Schweinslungenbraten mit Röstgemüse und Pommes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Röstgemüse ((Brokkoli, Karotten, Fisolen))
  • 400 g Pommes Frites ((Hofer Farmers Gold))

Für den Schweinslungenbraten:

  • 400 g Schweinslungenbraten
  • 150 g Schinkenspeck ((dünn aufgeschnitten))
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer ((bunt))
  • 1 Schuss Rapsöl

Für die Sauce:

  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Prise Pfefferkörner ((im Ganzen))
  • 1 Prise Rindsbouillon ((Knorr))
  • 1 Prise Salz

Für den Schweinslungenbraten mit Röstgemüse und Pommes den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Dann den Schweinslungenbraten gut zuputzen und in ca. 3cm dicke Scheiben schneiden.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Medaillons mit Schinkenspeck einwickeln. In einer Pfanne einen Schuss Rapsöl erhitzen und die Medaillons kurz scharf anbraten.

Die Medaillons aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und mit Alufolie bedeckt ins vorgeheizte Backrohr stellen (Untere Schiene). Gleichzeitig die Pommes Frites ins Rohr schieben (Mittlere Schiene).

Röstgemüse in einem Topf erwärmen und auf kleiner Stufe langsam durchrösten, bis auch die Pommes fertig sind. Zum Schluss wird noch in der Pfanne, in der das Fleisch angebraten wurde, ein Schuss Schlagobers erhitzt.

Diesen kurz aufkochen lassen, zur Seite stellen und mit Pfefferkörnern, einer Prise Salz und einer Prise Rindsbouillon abschmecken. Den Bratenrückstand, der sich am Teller vom Fleisch gebildet hat, abgießen und in die Sauce einrühren.

Nach ca. 20 Minunten sollten die Pommes fertig sein. Abschließend werden die Schweinsmedaillons mit Röstgemüse und Pommes sowie der Pfeffersauce angerichtet.

Tipp

Statt mit Schweinslungenbraten kann dieses Gericht zum Beispiel auch mit Rinderfilet zubereitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Schweinslungenbraten mit Röstgemüse und Pommes

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 20.11.2015 um 21:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 02.09.2015 um 18:04 Uhr

    Das mögen wir immer.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche