Schweinsfischerl Batamog

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schweinsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz

Sambalcreme:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Fleischtomaten; gewaschen gewürfelt
  • 2 EL Sambal Badjak; bzw. mehr...
  • 0.25 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 250 ml Doppelrahm
  • Salz

Palmenmark:

  • 500 g Palmenherzen
  • Kokosmilch
  • Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Curryreis:

  • 1 Zwiebel
  • 10 g Butter
  • 2 EL Currypulver (mild)
  • 350 g Risottoreis
  • 300 ml Orangen (Saft)
  • 400 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 350 ml Gemüsebouillon

Für die Sambalsauce: Die Zwiebel klein hacken. Die Knoblauchzehe durch die Presse drücken. Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Die Paradeiser hinzfügen, ein klein bisschen mitdünsten, zerdrücken. Unter Rühren Sambal Badjak, Koriander und Kreuzkümmel dazugeben, mit Salz nachwürzen, in etwa zehn Min. leicht wallen.

In der Zwischenzeit das Fleich in Medaillons schneiden (3 je Person). Diese leicht mit Salz würzen und grosszügig mit Pfeffer würzen. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Medaillons darin rundherum kurz, aber herzhaft anbraten. Sofort in eine Auflaufform Form und im auf 180 °C derweil zehn Min. rösten.

Doppelrahm zur Sambalsauce dazugeben, ein klein bisschen auf kleiner Flamme sieden , so dass die Krem ein klein bisschen eindickt (vielleicht mit ein klein bisschen Maizena (Maisstärke) nachhelfen).

Pro Person drei Schweinsmedaillons auf Curryreis anrichten (so dass der Langkornreis mit den Medaillons abgedeckt ist), die Medaillons mit Palmenmark belegen, mit der Sambalcreme nappieren, kurz überbacken und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Palmenmarkzubereitung: Palmenherze zermusen, mit Kokosmilch zu einer breiigen Konsistenz umrühren, mit Parmesan, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Curryreiszubereitung: Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. In einer Bratpfanne die Butter erwärmen. Zwiebel und Currypulver gemeinsam darin andünsten, bis es gut duftet. Anschließend den Langkornreis beigeben und kurz mitrösten. Mit dem Orangensaft löschen und bei mittlerer Hitze unter häufigem Umrühren vollständig von dem Langkornreis aufnehmen.

nach und nach die Kokosmilch und die Gemüsebouillon beigeben und den Risotto ungedeckt leicht machen, dabei gelegentlich umrühren, bis der Langkornreis al dente ist (etwa fünfzehn bis zwanzig min). Darauf achten, dass der Curryreis nicht zu trocken bleiben muss. Mit Salz nachwürzen. Vom Feuer ziehen und bei geschlossenem Deckel fünf Min. nachziehen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinsfischerl Batamog

  1. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 24.12.2015 um 13:41 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche