Schweinsbraten mit Waldviertler Knödeln und Krautsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Schweinsbraten:

Knödel:

  • 1000 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 120 g Erdäpfelmehl (Stärkemehl)
  • 100 g Griess
  • Salz

Krautsalat:

  • 1000 g Weisskraut
  • 250 ml Wasser (gesalzen)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Prise Kümmel
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 2 EL Weinessig
  • Salz
  • Zucker
  • Speck (geräuchert)

Schweinsbraten mit Waldviertler Knödeln und Krautsalat ist das Festtagsessen der Familie Grossinger. Der Braten verlangt nicht viel Aufmerksamkeit und gelingt leicht.

Den Braten mit den Gewürzen einreiben. Das Schmalz in einem Reindl schmelzen. Die Zwiebel abschneiden und mit dem Fleisch in das Reindl Form. Den Herd auf 180 °C vorwärmen und das Fleisch ungefähr 1½ Stunden dünsten. Während des Bratens ein paarmal mit Wasser begießen. Jetzt den Deckel von das Reindl nehmen und das Fleisch bei 220 °C krustig rösten. Den Bratensaft später über die Knödel Form.

Erdäpfeln abschälen, machen und mit einer Kartoffelpresse passieren bzw. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Kartoffel-Masse mit Salz würzen und Erdäpfelmehl und Griess dazugeben. Die Kartoffel-Masse mit den Ingredienzien zu einem Teig durchkneten. Knödel formen und in heissem Salzwasser ca. 20 min gleichmässig einkochen.

Den Kohl halbieren und den Stiel entfernen. Mit dem Gemüsehobel in feine Streifchen reiben. Das Weisskraut im gesalzenen und gekuemmelten Wasser ca. vier min weichdünsten. Aus Öl und Essig eine Marinade herstellen. Mit Salz und Zucker die Soße würzen und über den Krautsalat Form. Den Speck kleinwürfeln und in einer Bratpfanne kross rösten.

Der Speck wird vor dem Servieren über den Blattsalat gegeben.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare7

Schweinsbraten mit Waldviertler Knödeln und Krautsalat

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 05.01.2016 um 06:05 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 04.01.2016 um 08:34 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 02.01.2016 um 11:38 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  4. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 27.11.2015 um 09:11 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 03.08.2015 um 11:11 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche