Schwedisch machen: Krebsschwänze in Dillcreme - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Krebsschwänze (geschält)
  • 1 Bund Dill (frisch)
  • 300 ml Schlagobers
  • 6 g Gelatine
  • 20 ml Sherry
  • Salz
  • Pfeffer

Garnitur:

  • Salatgurke
  • Häuptelsalat

Raekor med Dillgraedde (Krebsschwänze in Dillcreme)

Krebsschwänze in eine geeignete Schüssel Form. Feingehackten Dill und Schlagobers zufügen. Darauf ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine zirka 5 min in kaltem Wasser einweichen, auspressen und bei niedriger Hitze zerrinnen lassen. Oberssauce von den Krebsschwänze abschütten und in die aufgelöste Gelatine rühren, nachwürzen. Krebsschwänze hinzfügen. Mischung in

eine vorgekühlte Kranzform Form und 5 bis 6 Stunden im Kühlschrank fest werden. Zum Servieren den Garnelenkranz auf eine Servierplatte stürzen. Mit feingehacktem Dill überstreuen und mit Gurkenscheiben, Blattsalat-blättern und Dill garnieren. Als Entrée oder evtl. Hauptgericht anbieten.

Broteinheiten : 0

Sonstiges : 5-6 Stunden Kühlzeit

Anzurechnen : 0

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwedisch machen: Krebsschwänze in Dillcreme - Diabetes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche