Schöpsenbrat'l "Marhof-Kirchtag"

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1,5-2 kg Schöpsernes (Schulter, ausgehacktes Karree oder Nuss vom Schleg)
  • 300-400 g Knochen (fein gehackt)
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 4-5 Zitronenmelissenblätter
  • 1 TL Minze (braune Minze gehackt)
  • 3 Thymianzweige
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Rübe (gelb oder Karotte)
  • 1/4 Sellerie
  • 1/2 Apfel (mit Schale)
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 125 ml Süß- und Sauerrahm (gemischt)
  • 1 TL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch geschrotet)
  • Suppe (ungesalzen oder Wasser)

Zum Garnieren:

Etwas Fett vom Fleisch parieren (wegschneiden), in kleine Würfel schneiden und als Bratunterlage verwenden. Fleisch rundum mit Knoblauchstifteln von 3 Zehen spicken. Mit Salz, Pfeffer, gehacktem Knoblauch sowie brauner Minze sehr gut einreiben und 2-3 Stunden marinieren lassen. Fettwürferln und gehackte Knochen in eine Bratenrein geben und das Fleisch darauf legen. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 190 °C 1,5 Stunden braten. Nach einem Drittel der Bratzeit die Temperatur etwas reduzieren, fein geschnittenes Wurzelgemüse, Apfel, Thymian sowie die Zwiebel mitbraten und erst jetzt mit wenig Wasser oder ungesalzener Suppe ab und an begießen. Der Braten ist weich, wenn sich die Fleischgabel nach dem Einstechen leicht wieder herausziehen lässt. Den Braten herausheben und warm rasten lassen. Bratenknochen noch etwas aufgießen und auf dem Herd mit Zitronenmelisse etwas köcheln lassen. Dann abseihen und Fett abschöpfen. Die Sauce mit Rahm, Preiselbeeren sowie wenig Mehl leicht aufschlagen und kurz aufkochen. Schöpsenbrat’l tranchieren und mit Minze garniert servieren.

Tipp

Braterdäpfel als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Schöpsenbrat'l "Marhof-Kirchtag"

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche