Risotto mit Parmesanchips und Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Risotto:

  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 l Rinderfond
  • 200 g Risotto Reis
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuss Obers
  • 2 Handvoll Cherry Tomaten
  • 2 Handvoll Parmesan (gerieben)

Für die Garnierung:

Für das Risotto mit Parmesanchips und Rucola die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit heißem Olivenöl glasig dünsten. Dann den Reis zugeben und unter Rühren kurz anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen.

Nun den Reis mit dem Fond aufgießen, sodass er mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Unter ständigem Rühren nach und nach den restlichen Fond dazugießen und für 15-20 Minuten köcheln lassen.

Einen Schuss Obers zufügen und die Cherrytomaten mit dem heißen Risotto vermengen und einige Male durchmischen. Vom Herd nehmen und den Parmesan und die Butter unterrühren.

Für die Parmesanchips gehäufte Teelöffel Parmesan auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Backrohr bei 180 °C für circa 10 Minuten backen (Vorsicht dass sie nicht verbrennen).

Auf einem Teller auskühlen und "aushärten" lassen. Das Risotto auf einem Teller anrichten und mit Ruccola und Parmesanchips garnieren.

Tipp

Balsamico Creme passt nicht nur geschmacklich hervorragend zum Risotto mit Parmesanchips und Rucola, sondern wertet das Gericht auch optisch nochmal auf.

Man kann das Risotto auch mit Gemüsefond zubereiten. Statt Rucola passt als Alternative ebenso Babyspinat oder Vogerlsalat. Rucola hat den Vorteil, dass er eine feine pfeffrige Note hat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Risotto mit Parmesanchips und Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche