Ravioli mit faschierter Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nudelteig:

Für die Füllung:

Für die Ravioli mit faschierter Füllung zuerst den Nudelteig zubereiten. Dafür das Mehl auf der Arbeitsfläche anhäufen und in die Mitte eine Mulde machen. Eier, Olivenöl und etwas Wasser in die Mulde geben und kräftig durchkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Diesen zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen. Inzwischen für die Füllung die Zwiebel in kleine Würfel scheniden und gemeinsam mit dem Faschierten in etwas Öl anbraten.

Den Majoran unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und wenn das Faschierte gar ist, zur Seite stellen und etwas auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Toastbrotscheiben in etwas Milch einweichen lassen.

Das ausgekühlte Faschierte in eine Schüssel geben und mit der gehackten Petersilie und dem rohen Ei verrühren. Wenn sich die Toastbrotscheiben mit genügend Milch angesaugt haben, etwas ausdrücken und mit den Fingern in die Schüssel mit der faschierten Masse "hineinbröseln".

Nun alles gut verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Wenn der Teig fertig gerastet hat, die Kugel in kleinere Teile trennen und entweder mit einer Nudelmaschine oder einem Nudelwalker jeweils dünn ausrollen.

Mit einem Nudelwalker ist es sehr anstrengend und auch zeitaufwendig den Nudelteig dünn auszuwalken aber auf jeden Fall möglich! Aus dem dünn augerollten Nudelteig, entweder mit einem runden Ausstecher oder einem Wasserglas Kreise mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen.

Für ein Ravioli benötigt man zwei Nudelteigkreise. Mit einem Kaffeelöffel in die Mitte eines Kreises etwas von der Faschierten-Füllung geben und den zweiten Nudelkreis darauflegen.

Den Rand mit einer Gabel etwas zusammendrücken. Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli so lange darin garen bis der Nudelteig al dente ist.

Die Garzeit ist davon abhängig wie die der Nudelteig ausgerollt wurde. Bei Handarbeit mit dem Nudelwalker brauchen die Ravioli einige Minuten Garzeit.

Am Besten ein Proberavioli vorab kosten. Die Ravioli können nach Belieben entweder in geriebenem Parmesan und Butter  etc. geschwenkt und auch gleich serviert werden.

Tipp

Man kann nach Belieben auch etwas geriebenen Käse unter die Füllung rühren! Die Ravioli mit faschierter Füllung schmecken auch wunderbar mit gehackten Kräutern und Butter verfeinert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Ravioli mit faschierter Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche