Quittentorte - Ayva Turtasi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 125 g Leichtbutter
  • 1 Ei
  • Für den Obstbelag:
  • 1000 g Quitten
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Vanillepuddingpulver
  • 1 Tortenguss
  • Schlagobers
  • Pistazien

Mehl auf die Fläche sieben. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Darin Ei und Zucker durchrühren. Die Leichtbutter in kleine Stückchen schneiden und daraufgeben. Diese zu einem Teig durchkneten. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. 2/3 des Teiges auswalken. Eine gefettete Tortenspringform damit ausbreiten. Aus dem übrigen Teig eine Rolle formen, um den Boden legen und als Rand hochdrücken. Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

In dem aufgeheizten Backrohr bei mittlerer Hitze 25 min backen. Den Boden auf eine Platte setzen. In der Zwischenzeit die abgeschälten, entkernten und in kleine Scheibchen geschnittenen Quitten mit Zucker, Zimtstange und sehr wenig Wasser weichdünsten. Abtropfen. Aus dem Vanillepuddingpulver einen Pudding vorbereiten und über den Kuchen aufstreichen. Etwas auskühlen. Quittenscheiben draufsetzen. Tortenguss nach Vorschrift machen und darüber gleichmäßig verteilen. Mit gehackten Pistazien garnieren.

Eigener Kommentar: Die Mengenangabe der Schlagobers fehlte - bitte gleicher ausprobieren. Im Rezept stand auch nichts weiter drin, vermutlich ist sie nur als Klatsch obendrauf vorm Verzehr gedacht. Nun fehlte die Angabe, dass man ja auch Milch zum Pudding braucht. Der Tortenguss muss wahrscheinlich ein klarer, also "weisser" sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Quittentorte - Ayva Turtasi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche