Zabaione

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Zabaione die Eidotter in einer Schüssel mit Zucker sowie Wein vermengen und über Dampf zu einem kompakten, warmen Schaum aufschlagen.

Die fertige Zabaione in Gläser füllen und beliebig, etwa mit Minzeblättern, garnieren.

Tipp

TIPPS: Was die Auswahl des Weines betrifft, so lassen sich je nach verwendetem Wein (roter oder weißer Portwein, Marsalawein, Traminer, Muskateller, Riesling, aber auch Honig als Zugabe) mit Hilfe dieses Grundrezepts interessante, auch regional verschiedene Geschmacksnoten erzielen. Zabaione, oft auch Zabaglione geschrieben, wird nicht nur als eigenständiges Dessert, garniert mit Biskotten, Cantucci oder anderem Gebäck, gereicht, sondern auch gerne als Garnierung für andere Desserts verwendet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 3 0

Kommentare24

Zabaione

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 30.01.2016 um 08:04 Uhr

    Hervorragend und mit einer Messerspitze Vanillezucker wird noch eine Spur besser.

    Antworten
  2. Fani1
    Fani1 kommentierte am 22.11.2015 um 15:12 Uhr

    grandios!

    Antworten
  3. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 15.11.2015 um 17:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 10.11.2015 um 22:40 Uhr

    toll

    Antworten
  5. edith1951
    edith1951 kommentierte am 08.11.2015 um 15:19 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche