Puddingcreme-Brötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 TL Trockengerm
  • 2 EL Zucker
  • 350 ml Milch (lauwarme)
  • 435 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 160 g Erdbeermarmelade
  • 300 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Staubzucker

Für die Dekoration:

  • 2 El Staubzucker

Für die Puddingcreme-Brötchen die Trockengerm, 1 TL Zucker und die lauwarme Milch in eine Schüssel geben und vermengen. Das Dampfl etwa 10 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort rasten lassen.

Das Mehl in eine Schüssel sieben. 1/2 TL Salz und den restlichen Zucker zufügen. In der Mitte eine Kuhle bilden, die zerlassene Butter und das Dampfl zufügen. Alles gut durchkneten, bis sich ein geschmeidiger Teig ergibt.

Den Teig anschließend in eine mit Öl ausgestrichenen Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca 1 Stunde gehen lassen. Zwischenzeitlich den Pudding nach Packungsangabe zubereiten und auskühlen lassen. Den Teig nochmals auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und in 12 Portionen aufteilen. Jede Portion nochmals für ca 30 Sekunden auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Lange Brötchen formen und auf das Backblech legen, aber genügend Zwischenraum lassen, denn sie gehen noch auf. Die Brote mit Folie abdecken und an einem warmen Ort nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 210 Grad vorwärmen. Anschließend die Brötchen bei 210 Grad in ca 20 Minuten goldbraun backen und gut auskühlen lassen. Schlagobers steif schlagen und unter den ausgekühlten Pudding geben. Jedes Brötchen an der Oberkante ca 5 cm einschneiden. In jede Öffnung vom Brötchen etwas Erdbeermarmelade geben.

Den Sahne - Vanillepudding in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dekorativ in die Brötchen spritzen. Zum Abschluss die Puddingcreme-Brötchen noch mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Statt Erdbeermarmelade können Sie für die Puddingcreme-Brötchen zum Beispiel auch Marillenmarmelade verwenden. 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare7

Puddingcreme-Brötchen

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 13.01.2016 um 14:32 Uhr

    BEI TROCKENHEFE BRAUCHT MAN JA KEIN DAMPFEL MACHEN !! KOMMT JA GLEICH INS MEHL ! HAT ES EINEN BESONDEREN GRUND WENN MAN MIT TROCKENGERM VORHER EIN DAMPFEL MACHT ?? WENN ICH SOLCHE BRÖTCHEN MACHE NEHME ICH STATT MILCH SCHLAGOBERS ! FÜR LAKTOSEINTOLLERANZ BESSER ALS MILCH !

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 13.01.2016 um 14:53 Uhr

      Einfach ausprobieren! Habe das Rezept so von meiner Schwiegermutter bekommen, kenne es nicht anders. Ob Schlagobers oder laktosefrei Milch spielt für das Rezept keine Rolle.

      Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 12.01.2016 um 08:14 Uhr

    Ganz tolles Rezept und jede Frage hat sich beim Lesen von selbst beantwortet :) Zu den Brötchen noch ein paar frische Erdbeeren - perfekt :)

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 15.12.2015 um 19:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Rene11
    Rene11 kommentierte am 13.12.2015 um 21:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche