Orangensoufflé

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für die Fülle:

  • 4 Stück Orangen (unbehandelte)
  • 4 Stück Bio-Eier
  • 3-4 TL Backzucker
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 1 Schuss Amaretto

Für die Orangensauce:

  • 1 Schuss Amaretto
  • 4 Stück Orangen (Inneres von Fülle)
  • 2 TL Zucker

Für das Orangensoufflé die Orangen halbieren und vorsichtig aushöhlen, den Saft ausdrücken dabei darauf achten, dass keine weißen Teile hineinkommen.

Die Orangenhälften reinigen und beiseite legen. Den Orangensaft in einem Kochtopf ohne Deckel mit dem Zucker einkochen. Die Eier trennen.

Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel cremig zu einer dicken, hellgelben Masse aufschlagen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eiweiße zu steifem Schnee aufschlagen.

Den Amaretto und ein paar Löffel Orangensaft unter die Eigelbmaße rühren. Den Schnee vorsichtig unterheben. Die Orangenhälften auf einem tiefen Blech aufstellen und so mit der Menge ausfüllen, dass ein fingerbreiter Rand frei bleibt.

Die Soufflés auf der mittleren Schiene so lange anbräunen bis sie aufgegangen sind und etwas Farbe genommen haben bzw. bis die Oberfläche goldbraun geworden ist. (Etwa 10 Minuten).

In der Zwischenzeit die Sauce fertigmachen. Mit Amaretto und evt. Zitronensaft abschmecken. Nun die fertigen Soufflés herausnehmen, mit der warmen Sauce auf einem Teller anrichten und auf der Stelle servieren, da die Soufflés sehr rasch zusammenfallen.

Tipp

Die weißen Schalenteile der Orangen vollständig entfernen, da sie sonst durch warm machen bitter werden. Bei Kindern den Amaretto weglassen. Das Orangensoufflè kann man noch mit dunkler Schokoladesauce leicht verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Kommentare0

Orangensoufflé

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche