Nudelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Nudeln (Spiralen oder Hörnchen)
  • 200 g Schinken
  • 200 g Käse (Edamer, Gouda oder Käseaufschnitt)
  • 1 Dose Mais
  • 1 Stk Paprika (gelb)
  • 10 Stk Cocktailtomaten
  • Essig
  • 5 - 6 EL Mayonnaise
  • 1/2 Becher Joghurt
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch(-pulver)
  • Kräuter (frische nach Wahl, sehr gut sind italienische aus dem Glas)
  • 1 Stk Paprika (grün)
  • 1 Stk Paprika (rot)

Für den Nudelsalat die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abseihen und abschwemmen (ausnahmsweise, da es ein Salat wird).

Den Schinken und den Käse in Streifen schneiden. Alle drei Paprikasorten in Würfel schneiden - wer mag, schneidet die Paprika auch in Streifen, es ist aber angenehmer zu essen, wenn sie in kleinere Würfel geschnitten sind.

Den Mais abseihen und abschwemmen. Die Cocktailtomaten halbieren bzw. vierteln (je nach Größe bzw. Gusto). Die Mayonnaise mit 1-2 Spritzern Essig, dem Sauerrahm und dem Joghurt glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Kräuter dazugeben. Alle Zutaten beginnend bei den Nudeln in die Sauce einrühren und alles gut durchziehen lassen (ca. 1/2 Stunde bis Stunde).

Frisches Baguette dazu reichen, wer möchte. Hart gekochte Eier schmecken auch sehr gut dazu.

Tipp

Wer mag, gibt Oliven in den Nudelsalat, dann kann man statt dem Schnittkäse auch Mozzarella verwenden. Den grünen Paprika kann man dann weglassen. Für den Nudelsalat verwendet man am besten Spiralen oder Hörnchen, weil sie die Sauce gut aufnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nudelsalat

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 25.03.2015 um 07:55 Uhr

    klassisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche