Mohn-Himbeer-Topfenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

Für den Teig:

Für die Topfencreme:

  • 250 g Magertopfen
  • 50 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker (oder frisches Vanillin)
  • etwas Zitronenschale (Bio)
  • 1 Pkg. QimiQ (natur)
  • 250 ml Schlagobers

Für den Himbeerspiegel:

  • 500 g Himbeeren
  • 20 g Zucker
  • 5 Blatt Gelatine (oder Tortengelee)

Für den Mohn-Himbeer-Topfenkuchen erst den Teig zubereiten.

Für den Teig die Eier trennen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt cremig rühren. Die Dotter einzeln unterrühren.

Die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und abwechseln mit dem Mohn unter die Dotter-Masse heben. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Die Teigmasse im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 35 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Topfencreme Topfen und QimiQ glatt rühren und die Zitronenschale, den Zucker und Vanillezucker unterrühren. Obers leicht schlagen und unter die Topfenmasse heben.

Die Masse auf dem ausgekühlten Kuchenboden glatt verstreichen. Im Kühlschrank zugedeckt mindestens 5 Stunden stocken lassen.

Für den Himbeerspiegel, die Himbeeren pürieren, Zucker dazugeben und alles leicht erwärmen. Die Gelatine nach Packungsbeschreibung zubereiten und zu den Himbeeren geben.

Die Himbeermasse auf den Kuchen geben und kalt stellen. Servieren und genießen!

Tipp

Wer keinen Mohn mag kann auch gerne Nüsse verwenden! Für den Himbeerspiegel kann auch selbstgemachtes Marmelade/Mus (zuckerreduziert) verwendet werden, das nur mehr eingedickt werden muss.

Wer den Mohn-Himbeer-Topfenkuchen noch fruchtiger haben möchte kann auch gerne ein paar Heidelbeeren unter den Himbeerspiegel mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare16

Mohn-Himbeer-Topfenkuchen

  1. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 27.08.2015 um 19:21 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 13.08.2015 um 21:10 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. heribert
    heribert kommentierte am 14.05.2015 um 18:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 26.04.2015 um 10:58 Uhr

    super

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche