Melonen-Clafoutis mit Parmaschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Melone, gelb oder grün
  • 200 g Parmaschinken in schmale Scheibchen
  • 1 EL Butter
  • 4 Eidotter
  • 150 ml Rahm
  • 100 ml Milch
  • 25 g Kartoffelstärke bzw. Maizena
  • 2 Msp. Koriander (Pulver)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Melone halbieren und entkernen. Dann mit einem Kugelausstecher aus dem Melonenfleisch Bällchen ausstechen oder dieses ungefähr 1cm große Würfel schneiden.

Die Parmaschinkenscheiben in kleine Vierecke schneiden.

In einer beschichteten Pfanne die Butter erhitzen. Den Schinken kurz andünsten. Die Melonen beigeben und zwei bis drei Min. mitdünsten. In ein Sieb abschütten und ungefähr fünfzehn Min. auskühlen.

Eidotter und Rahm mixen. Milch und Maizena (Maisstärke) durchrühren und beigeben. Die Menge mit Salz, Pfeffer und Korianderpulver würzen.

Eine Gratin- oder evtl. Pieform sehr grosszügig mit Butter ausstreichen. Melonen und Schinken auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Den Eiguss darüber Form.

Den Melonen-Clafoutis im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten fünfunddreissig bis vierzig Min. backen.

Lauwarm oder evtl. abgekühlt zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melonen-Clafoutis mit Parmaschinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche