Geflämmtes Lachstatar auf Gurken-Zucchini-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Lachstartar:

  • 200 g Lachsfilet (frisch, ohne Haut und Gräten)
  • 1 EL Miso-Paste (hell)
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 EL Mirin (Japanischer süßer Reiswein Essig)
  • 1-2 EL Limettensaft
  • 2 Stangen Jungzwiebeln
  • 1/4 Chilischoten (rot)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Stk. Limette (Abrieb davon)
  • Salz, Pfeffer

Salat:

Sauce:

  • 50 ml Buttermilch
  • 50 ml Joghurt
  • 1 EL GEGENBAUER HAUS ESSIG
  • Salz, Pfeffer

Für das Lachstatar das Lachsfilet in kleine Würfel schneiden. Misopaste mit dem Sesamöl, Sesamkörnern, Saft einer halben Limette und Mirin gut verrühren.

Den Jungzwiebel in feine Ringe schneiden, mit dem Limettenabrieb und der Misosauce unter den geschnitten Lachs rühren mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Für den Gurken-Zucchini-Salat die Zucchini und Gurken gut waschen, mit einem Sparschäler der länge nach bis zum Kerngehäuse in dünne Streifen schälen.

Mit einem Zestenreißer die Schale von der Zitrone schälen, mit der Gurke und Zucchini vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken, am Schluss Minze und ca. 4 EL Olivenöl darunter mischen.

Buttermilch mit Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Das Lachstatar in einen Anrichte-Ring pressen, den Ring entfernen und mit einem Bunsenbrenner das Lachstatar abflämmen.

Den Salat darauf anrichten und etwas von der Buttermilch Sauce rundherum verteilen. Das Lachstatar sofort servieren.

 

Tipp

Wer keinen Bunsenbrenner zu Hause hat, kann das Lachstatar auch roh servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare8

Geflämmtes Lachstatar auf Gurken-Zucchini-Salat

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 21.11.2015 um 18:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. zorro20
    zorro20 kommentierte am 20.11.2015 um 14:12 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  3. melos
    melos kommentierte am 11.11.2015 um 13:59 Uhr

    gut

    Antworten
  4. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 10.09.2015 um 08:10 Uhr

    gutes rezept

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 03.06.2015 um 09:54 Uhr

    Eine klare Empfehlung - gut gelungen - gut geschmeckt.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche