Maronipogatscherl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Maroni
  • 450 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 60 g Butter (weich)
  • 5 Stück Eidotter
  • 1 EL Mehl
  • etwas Salz
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 100 g Semmelbösel
  • reichlich Öl (zum Herausbacken)

Maroni kreuzweise einschneiden, auf ein Blech setzen, mit Wasser besprenkeln und im heißen Backrohr etwa 12 Minuten erhitzen, bis sie aufplatzen. Maroni schälen und in heißer Milch kochen. Nach 5 Minuten eine Prise Salz und Zucker beigeben. Gekochte Maroni pürieren und 1 Stunde lang offen stehen lassen.
Danach mit Mehl, 4 (!) Dottern, zimmerwarmer Butter und Muskatnuss vermengen. Aus der Masse runde Pogatscherln (Laibchen) von ca. 4 cm Durchmesser formen. Pogatscherln erst in verschlagenem Dotter und dann in Bröseln wälzen. In reichlich heißem Fett goldbraun ausbacken und noch warm servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Kommentare14

Maronipogatscherl

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 20.12.2015 um 20:22 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 08.12.2015 um 12:12 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Senior
    Senior kommentierte am 05.12.2015 um 23:34 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. mai83
    mai83 kommentierte am 05.09.2015 um 15:52 Uhr

    hoffentlich gibt es bald Maroni

    Antworten
  5. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 28.08.2015 um 11:22 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche