Marillen-Powidl mit Barack

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 1000 g Marillen (entkernt)
  • 500 g Zucker
  • 2 Stamperl Barack
  • 1/2 Stk Zitrone (Saft davon)

Für die Marillen-Powidl die Marillen in kleine Würfel schneiden und mit dem Zucker so lange kochen, bis eine sämige Masse entsteht (die Marillen müssen zerkocht sein, dauert lange).

Zitronensaft zufügen, nochmals aufkochen, Barack hinzufügen und in saubere Gläser füllen.

Tipp

Die Marillen-Powidl eignet sich wunderbar zum Füllen von Knödeln oder süßen Taschen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Marillen-Powidl mit Barack

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 17.03.2016 um 23:29 Uhr

    eine tolle Idee, Marillen wie Powidl einzukochen!

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 01.06.2015 um 09:15 Uhr

    Weis nicht wie es beim Marillenpowidl ist, aber bei den Zwetschken dauert es schon so (2 Kübel Zwetschken) 12/15 Stunden. Zahlt sich aber aus.

    Antworten
    • spiderling
      spiderling kommentierte am 01.06.2015 um 11:59 Uhr

      Bei so einer großen Menge wird es wohl auch so lange dauern. Mache immer nur kleine Mengen.

      Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 28.12.2014 um 05:58 Uhr

    mhmm

    Antworten
  4. Claudia's Genusswerkstatt
    Claudia's Genusswerkstatt kommentierte am 24.06.2014 um 18:20 Uhr

    Tolle Variante. Wie lange ist lange beim Kochen? Ich hab deshalb noch nie Powidl (aus Zwetschken) selbst eingekocht, weil das Stunden (5+) dauert!?

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche