Mandelkerne mit geschwenktem Hendl - ga xao hanh-nhan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Mandelkerne (geschält)
  • 1 Suppenhuhn (ca. 1kg)
  • 4 Tongku-Schwammerln, getrocknet
  • 1 Ingwer (Knolle)
  • 10 Zitronenblätter
  • 1 Bund Pfefferminze (Zweige)

Bereitstellen:

  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 lg Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 2 EL Nuoc-mam-Sauce (pur)
  • 0.5 Teelöffel Peporoni (zerrieben)
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 4 EL Nuoc-mam-Sauce (verdünnt)

Hendl von Knochen, Haut sowie Innereien befreien, kurz abspülen und abtrocknen.

Schwammerln eine halbe Stunde in Wasser einweichen.

Flügel, Hals, Knochen und Beine in einen Suppentopf Form und gemeinsam mit dem Wasser aufwallen lassen.

Ingwer reinigen, zerdrücken und zur Suppe zufügen, mit Salz würzen und bei niedriger Hitze etwa eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden.

In der Zwischenzeit das Hühnerfleisch in feine Scheibchen schneiden.

Zitronenblätter kurz wschen, abtrocknen und sehr klein hacken, aber in ungefähr 1 bis 2 cm Länge belassen.

Schwammerln auspressen, abtrocknen, entstielen und in feine Scheibchen schneiden.

Pfefferminz-Zweige kurz abspülen, abtrocknen und feinhacken.

Zwiebel abschälen und in feine Scheibchen schneiden

Öl in der Bratpfanne erhitzen, Knoblauch und 3 Zwiebelscheiben darin schwenken und das Hühnerfleisch zufügen; derweil schwenken, bis es seine rote Farbe verloren hat (ca. 2 min). Mit 1/2 Liter Hühnersuppe aufgiessen, Mandelkerne, Nuoc-mam-Sauce pur, Peporoni, Pfeffer und die übrige Zwiebel zufügen und alles zusammen gut durchrühren; ca. noch 2 weitere Min. schwenken. Erst zum Schluss die Schwammerln zufügen.

Die verdünnte Nuoc-mam-Sauce in ein Saucenschüsselchen befüllen und mit 1 Prise Pfeffer zusätzlich würzen.

Anrichten: Die Hühnersuppe gemeinsam mit den gekochten Hühnerteilen in eine Suppenschale befüllen, mit einigen Zitronenblättern überstreuen und vielleicht mit Pfeffer nachwürzen. Das gebratene Hühnerfleisch auf einen großen Servierteller legen und ebenfalls mit einigen Zitronenblättern überstreuen. Beide Teller aneinander in die Mitte des Tisches stellen, daneben das Saucenschüsselchen und den Knochenteller.

Essen: Dazu reicht man gekochten Langkornreis. Die klare Suppe kann aus den Essschalen getrunken werden.

Getränke: Kräutertee

Tips: Wer es mag, der kann ebenso die Innereien wie Leber, Magen und Herz nach gründlichem Reinigen in der Hühnerbrühe mitköcheln.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Mandelkerne mit geschwenktem Hendl - ga xao hanh-nhan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche