Lammragout mit Honig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Lammschulter, in mundgerechte Stückchen geschnitten
  • Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel (in feine Scheiben geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 EL Honig
  • 100 g Rosinen
  • 75 g Marillen
  • 75 g Mandelkerne oder Cashew-Kerne, trocken in der Bratpfanne
  • Geröstet und im Mörser zerhackt

Gewüzmischung:

  • 1 Prise Nelke
  • 0.5 Teelöffel Kardamon (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Neugewürz (gemahlen)
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Safranfäden

Gewürze in Öl bei mittlerer Wärme in einem backofenfesten Kochtopf anschwitzen, mit wenig Wasser löschen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und goldgelb werden. Lamm in den Kochtopf zu den Gewürzen und der Zwiebel Form. Von allen Seiten bei hoher Wärme gut anbräunen. Mit Salz und Pfeffer würzen, nicht ganz mit Wasser überdecken und ein weiteres Mal aufwallen lassen, dann Temperatur zurückschalten und bei niedriger Wärme in etwa 15 min weiter auf kleiner Flamme sieden. Vom Küchenherd nehmen, Honig, Marillen und Rosinen einrühren. Deckel aufsetzen und in den auf 160 °C aufgeheizten Backrohr stellen. Mindestens 1-1, 5 Stunden dünsten. Bei Bedarf ein kleines bisschen Wasser zugiessen. Je niedriger die Wärme und jeweils länger das Fleisch im Herd gart, desto besser wird das Ragout.

Als Zuspeise empfiehlt sich Basmati-Langkornreis oder der Herzhafte Semmelpudding mit Trockenfrüchten (=> gesondert Rezept).

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammragout mit Honig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche