Lamm-Krebsschwänze-Rosmarin-Spiess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Zweig Rosmarin, groß und fest
  • 250 g Lammrückenfilet
  • 2 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 6 Krebsschwänze mit Schale
  • 1 EL Thymian
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Rosmarinzweige von allen Nadeln und Seitenzweigen befreien, an einem Ende ein wenig anspitzen, um das Grillgut später gut aufspiessen zu können.

Fleisch, Zwiebeln und Paprika in 3 cm große Würfel schneiden. Die Krebsschwänze abschälen und den Darm entfernen. Alles abwechselnd auf die Rosmarinspiesse stecken.

Einen Teil der Rosmarinnadeln klein hacken (es sollte ca. 1 El ergeben), mit Thymian, Knoblauch und Olivenöl vermengen. Die Marinade mit ein kleines bisschen Pfeffer würzen, die Spiesse damit bestreichen und ca. 2-3 Stunden einmarinieren.

Anschliessend die Spiesse aus der Marinade nehmen, mit Salz würzen und gemächlich grillen.

Dazu passt eine würzige Grillsauce und Knoblauchbaguette oder Fladenbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lamm-Krebsschwänze-Rosmarin-Spiess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche