Kürbiskernschnitzel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Kalbsschnitzel (oder Schweinsschnitzel)
  • 6 EL Mehl (glatt)
  • 2 Eier
  • 80 g Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)
  • 80 g Semmelbrösel
  • Salz
  • Frittierfett

Für den Erdäpfelsalat:

  • 1 kg Erdäpfel (speckig)
  • 1/8 l Suppe
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Lauch (gehackt oder Zwiebel)
  • Maiskeimöl
  • Apfelessig
  • Pfeffer (schwarz)
  • Salz
  • Steirerkraft steirisches Kürbiskernöl (Zum Beträufeln)
Sponsored by Steirisch Kochen

Für den Salat: Erdäpfel waschen und weich kochen. Abkühlen lassen, schälen und in 2mm dicke Scheiben schneiden. Sämtliche Zutaten beigeben und marinieren, dass der Erdäpfelsalat schön saftig ist.

Für die Schnitzel: Geschnittene Schnitzeln zwischen einer Folie breit klopfen (Plattiereisen oder Kochtopf), mit Küchenpapier trocken tupfen und beidseitig salzen. Eier mit einer Prise Salz grob verschlagen. Gehackte Kürbiskerne mit den Bröseln vermischen. Die Schnitzel in Mehl beidseitig wenden, dann durch die Eier ziehen, abtropfen lassen und zum Schluss sanft im Bröselgemisch wälzen. Die Panier nicht andrücken, dadurch würde sie beim Frittieren fest und könnte nicht locker aufgehen. Schnitzel in heißem Frittierfett (180°C) schwimmend knusprig ausbacken. Zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen und warm halten.

Tipp

Mit dieser Kürbiskernpanier können sie ebenso gut in Scheiben geschnittenes Gemüse panieren.

Serviervorschlag: Schnitzel auf schönen Tellern auflegen, mit etwas Preiselbeermarmelade oder Früchten garnieren. Den Erdäpfelsalat dazu geben und mit Kürbiskernöl beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare18

Kürbiskernschnitzel

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 06.03.2016 um 21:49 Uhr

    also der nussige Geschmack der Kürbiskerne verfolgt einem noch lange. So etwas gutes habe ich lange nicht mehr gegessen, finde auch, macht das Fleisch saftiger und vorallem würziger.

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 10.02.2016 um 22:33 Uhr

    Und wieder mal die Semmelbösel...

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 12.02.2016 um 08:48 Uhr

      Liebe krokotraene, danke für den Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 04.08.2015 um 18:28 Uhr

    Schmeckt besonders gut.

    Antworten
  4. monikalack
    monikalack kommentierte am 05.04.2015 um 10:35 Uhr

    Klingt gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche