Karotten-Walnuss-Brot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 270 g Wasser
  • 1/2 Würfel Germ
  • 270 g Roggenmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 20 g Salz
  • etwas Gerstenmalz (oder Honig)
  • 190 g Roggensauerteig
  • Brotgewürz
  • 100 g Karotten
  • 100 g Walnüsse

Für das Karotten-Walnuss-Brot Honig oder Gerstenmalz und Germ im lauwarmen Wasser auflösen, Sauerteig, Mehle und Gewürze dazugeben und 8 min mit der Küchenmaschine kräftig durchkneten.

Karotten und Walnüsse nicht zu fein hacken und unter den Teig mischen. Den fertigen Brotteig zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Teig noch einmal durchkneten und formen, Kastenform mit Leinsamen und Sesam ausstreuen, Brot darauflegen, mit Wasser bestreichen und auf der Oberfläche auch mit Körnern bestreuen, zudecken und wieder 30 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 185 °C ca. 60 Minuten backen.

Tipp

Wenn man das Karotten-Walnuss-Brot in den Ofen gibt, sollte man in den heißen Ofen entweder ein Glas Wasser schütten oder ein Blech mit Wasser hineinschieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare7

Karotten-Walnuss-Brot

  1. dischue
    dischue kommentierte am 09.11.2016 um 20:07 Uhr

    ich habe die Walnüsse heute mal durch Sonnenblumenkerne und Leinsamen ersetzt und bin sehr begeistert!!! Tolles Rezept!

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 29.10.2015 um 08:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 01.09.2015 um 09:29 Uhr

    bin noch etwas unerfahren im Brotbacken, ... wieviel ist den "etwas Gerstenmalz oder Honig"?

    Antworten
    • c.schmucky
      c.schmucky kommentierte am 01.09.2015 um 10:47 Uhr

      Ich tauche einmal den Schneebesen leicht ein, was daran hängen bleibt passt und rühre damit den Germ in der Flüssigkeit auf, würde sagen 1/2 Kaffeelöffel. Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen.

      Antworten
    • Elli1963
      Elli1963 kommentierte am 01.09.2015 um 11:48 Uhr

      Vielen Dank für die rasche Antwort, das hilft mir sehr weiter, eine gute Zeit,

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche