Kaninchen-Terrine Mit Wermut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1 Kaninchen; küchenfertig in etwa 1, 2 Kg, vielleicht von dem Fleischer entbeinen lassen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Estragon
  • 6 EL Wermut
  • 8 Scheiben Grüner Speck fett, dünn geschnittenn

Farce:

  • 1 Baquettebroetchen von dem Vortag
  • 300 g Schweinsfischerl
  • 300 g Kalbfleisch; a.d. Schulter
  • 150 g Bauchspeck; fett Fleisch und Speck von dem Fleischer durchdrehen lassen
  • 1 Eidotter

Kaninchen abgekühlt abbrausen, abtrocknen und das Fleisch vielleicht von den Knochen lösen. Haut und Sehnen entfernen. Fleisch in eine flache Schale legen, mit Salz und Pfeffer würzen, Estragon dazugeben und alles zusammen mit Wermut beträufeln. Abgedeckt drei Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Eine Auflaufform (Inhalt 1, 2 Liter) mit den Speckscheiben ausbreiten (eine Scheibe zum Abdecken zur Seite legen). Kaninchenfleisch und Estragon aus der Marinade nehmen, gut abrinnen. Das Fleisch, ausser den Filets, klein würfelig schneiden. Für die Farce: Semmeln in kaltem Wasser einweichen. Durchgedrehtes Fleisch und Speck mit dem Eidotter, dem ausgedrückten Semmerl und der Kaninchenmarinade zusammenkneten. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Als erstes ein wenig Farce in die vorbereitete Form geben. Anschliessend eine Lage Kaninchenfleisch daraufschichten. Im Wechsel so weiterschichten, mit einer Lage Farce enden. Die Filets dabei in die Mitte legen. Die Terrine mit einer Scheibe Speck ganz bedecken und in die Mitte der Speckscheibe ein Loch zum Abdampfen schneiden. Zwei Zweige Estragon auf den Speck legen.

geben verschließen und in die mit Wasser gefüllte Fettpfanne des Backofens stellen. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad , Umluft 160 Grad , Gas Stufe 2 eine Stunde 30 Min. gardünsten.

Terrine herausnehmen, Deckel abnehmen und die Terrine mit einem Holzbrettchen und einer gefüllten Konservendose (max. 300 g) beschweren. Abkühlen.

Tips

Dazu: Baguette, Blattsalat und Cornichons Die Terrine schmeckt am Besten, wenn sie zwei bis drei Tage vorher zubereitet wird und im Kühlschrank gut durchziehen kann.

Nährwerte

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kaninchen-Terrine Mit Wermut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche