Sauermilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 ml Milch, frisch
  • 2 Scheiben Schwarzbrot; entrindet zerbröckelt
  • 4 EL Zucker

Sauermilch war früher auf den Bauernhöfen ein beliebter Nachtisch, der nicht viele Ingredienzien erfordert.

Vorraussetzung ist frische unpasteurisierte Milch von dem Bauern, die man in kleinen Setten (Backschüsseln) für 5-6 Tage in die warme Küche oder evtl. aufs Fensterbrett stellt. Durch die Hitze wird der natürliche Säuerungsprozess in Gang gesetzt, der die Milch dick werden lässt.

Das Schwarzbrot mit dem Zucker vermengen und über die fertige Sauermilch Form.

Im Sommer ist gehuehlte Sauermilch ein erfrischendes Dessert.

Sollte man keine frische Milch bekommen, so nimmt man einfach fertige Sauermilch und gibt diese in pasteurisierte Milch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Sauermilch

  1. Liz
    Liz kommentierte am 01.12.2015 um 09:04 Uhr

    Gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte