Kaninchen nach lombardischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Entbeinte Kaninchenkeulen a 120 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Stiele Basilikum
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Stiele glatte Petersilie (vielleicht mehr)
  • 2 Eidotter (eventuell mehr)
  • 4 Toastbrot (Scheiben)
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Olivenöl

Die Kaninchenkeulen spülen, abtrocknen und das Fleisch in jeweils 5 bis 6 gleiche Stückchen schneiden. Die Knoblauchzehe durch eine Presse drücken und das Fleisch damit einreiben. alles zusammen mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Küchenkräuter abspülen, abtrocknen, von den groben Stielen befreien und klein hacken. Die Dotter mixen und mit den Kräutern mischen. Das Toastbrot von der Rinde befreien und das Weisse fein raspeln.

Das Fleisch im Mehl wälzen und überschüssiges Mehl abklopfen. Daraufhin in der Ei-Küchenkräuter-Mischung und dann in den Toastbrotbröseln auf die andere Seite drehen.

Das Olivenöl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen und die Kaninchenteile darin von allen Seiten zu Ende backen.

Dazu: frisches Weissbrot und ein gemischter Blattsalat, genauso Sauce Agnes Sorell

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen nach lombardischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche