Kalbsbouillon mit Kräutercrepes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Mehl
  • 1 Kleine Ei
  • 1 Eidotter
  • 6 EL Schlagobers
  • 250 ml Milch
  • 1 Salz
  • 1 Fr. geriebene Muskat
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 3 EL Kerbel (gehackt)
  • 3 EL Butter
  • 1000 ml Feine Kalbsbouillon

Zubereitungszeit: 20 Min. Rastzeit: 1 Stunde Fertigstellung: 30 Min.

Das Mehl mit dem Ei, dem Eidotter, dem Schlagobers und so viel Milch durchrühren, dass ein dünnflüssiger Teig entsteht. Den Teig mit dem Salz und dem Muskatnuss würzen und 1 Stunde bei geschlossenem Deckel stehen.

Die Hälfte der Schnittlauchröllchen sowie den Kerbel unter den Teig rühren.

Die Butter portionsweise schmelzen, der Reihe nach kleine Crêpes aus dem Teig rösten, diese zusammenrollen, ein kleines bisschen auskühlen und in Streifchen schneiden.

Die Kalbsbouillon erhitzen.

Die Crêpesstreifen in vorgewärmte Suppenteller gleichmäßig verteilen, mit der heissen Suppe begießen und mit dem Rest der Schnittlauchröllchen bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsbouillon mit Kräutercrepes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche