Kabeljau auf Erdapfel-Aioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Kabeljaufilet
  • 30 g Butter
  • 0.25 Bund Kerbel die Blättchen
  • 2 Dille (Zweig)
  • Tapenade
  • Pesto
  • Bunter Pfeffer zerstoßen
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Chiliöl

Kartoffel-Aioli:

  • 100 g Erdäpfeln in der Schale gekocht, abgeschält, grob gewürfelt
  • 50 g Paradeiser (gehäutet, entkernt, gewürfelt)
  • 65 ml Olivenöl
  • 60 ml Erdnussöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Sardellenfilet
  • 2 Eidotter
  • 200 ml Fischfond
  • Meersalz
  • Chiliöl

Backrohr auf 90 Grad (Umluft: 70/Gasherd: Stufe 2) vorwärmen.

Für den Aioli: Alle Ingredienzien im Handrührer Form und zu einer feinen Krem zermusen, mit Meersalz und Chiliöl nachwürzen.

Die Metallringe (fünf cm Durchmesser, zwei Ringe je Person) mit Butter herzhaft ausstreichen, innen mit zerstossenem bunten Pfeffer ausstreuen und auf Porzellanteller legen.

Kabeljaufilet in ca. 1cm große Stückchen schneiden, mit Zitronenschaleabrieb, Pfeffer, Salz, Olivenöl und ein klein bisschen Saft einer Zitrone würzen.

Die Metallringe mit den Kabeljaustücken loecker befüllen und im aufgeheizten Backrohr zwanzig bis dreissig min gardünsten (am Schluss soll der Fisch ungefähr 35 °C haben, vielleicht mit Thermometer kontrollieren).

Servierteller in der Mitte mit einem schönen Spiegel Aioli versehen, die Metallringe samt Inhalt darauf legen und die Metallringe vorsichtig entfernen. Mit Tapenade und Pesto nach Belieben dekorieren, mit zerstossenem bunten Pfeffer und Chiliöl würzen und mit einigen Kerbelblättchen und Dill garnieren.

Dazu passen bspw. geschmorte Paradeiser mit Zwiebellauch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kabeljau auf Erdapfel-Aioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche