Ein kleines 1x1 des richtigen Einkaufens

Wie kaufe ich...?

Ein gutes Gericht beginnt mit qualitativ hochwertigen Produkten. Um beim täglichen Einkauf die Spreu vom Weizen zu trennen, haben wir die wichtigsten Tipps für sie gesammelt, um gezielt die besten Grundprodukt aus dem Supermarktregal herauszupicken.

Wie kaufe ich Fisch?

AUGEN: müssen feucht und glasklar sein und die Pupillen nach außen gewölbt. Fische mit trüben Augen lieber liegen lassen.

BAUCHHÖHLE: Sie muss sauber ausgenommen und völlig geruchlos sein. Bei dunklen angetrockneten Blutresten ist der Fisch bereits alt.

FINGERDRUCKPROBE: Bleibt im Fisch nach dem Eindrücken eine sichtbare Delle zurück, kaufen Sie ihn bitte nicht!

FLOSSEN: Sie dürfen niemals verklebt und trocken sein. Beschädigte Flossen lassen auf unsachgemäßen Fang oder lange Transportwege schließen. Also darauf achten, dass sie gut erhalten und sauber glänzend sind!

KIEMEN: Sie müssen ein leuchtendes helles rot haben, und nicht verklebt oder verschleimt sein.

LAGERUNG: Achten Sie darauf, wie Ihr Fischhändler die Ware lagert. Eine Vitrine mit viel Eis ist in jedem Fall ein gutes Zeichen.HAUT: Der dünne Schleimfilm auf der Haut sollte erhalten und durchsichtig sein (keine schmierige Schleimschicht, keine graue oder gelbe Färbung).

 

Wie kaufe ich Fleisch?

Fleisch am Tag seiner Zubereitung zu besorgen, ist sehr riskant. Je nach Teilstück oder Wochentag könnte es vielleicht auch gar nicht angeboten werden oder noch nicht optimal gereift sein. Bestellen Sie Ihr Fleisch also, zumal vor Wochenenden und Feiertagen, rechtzeitig vor und beachten Sie, dass manche Fleischstücke (z. B. Rindslungenbraten, Steaks etc.) durch längeres Nachreifen in Öl nur besser werden können. Kaufen Sie, von Geflügel einmal abgesehen, wo immer es möglich ist, marmoriertes Fleisch, bei Bedarf auch mit guter Fetteindeckung. Als Durchschnittsmengen für 4 Personen gelten beim Einkauf für Fleisch mit Knochen ca. 1000-1500 g, ohne Knochen ca. 600-800 g und für Faschiertes ca. 500-600 g.

 

Wie kaufe ich Obst?

Nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Geschmack zu Liebe lohnt es sich stets heimisches Gemüse und Obst zu kaufen, das gerade Saison hat. Die Aromastoffe bleiben bei kürzeren Transportwegen besser erhalten und das Obst oder Gemüse kommt knackig und frisch in den Handel. Das Auge isst nicht nur mit, sondern beim Obst- und Gemüsekauf sollte es auch mitkaufen. Gemüse und Obst mit braunen Stellen und farblosen Äußeren sollten Sie lieber liegen lassen. Achtung bei Beeren und kleineren Früchten! Hier ist der erste Blick oft tügerisch. Achten Sie hier auch auf die unteren Schichten, wo sich häufig ältere oder gar schimmlige Früchte verbergen.

 

Wie kaufe ich Tiefkühlprodukt?

Tiefkühlprodukte zu kaufen, hört sich simpel an, ist es aber nicht. Ist eine Tiefkühltruhe stark vereist, so ist ihre Kühlkraft oft nicht ausreichend und die Kühlkette kann unterbrochen werden. Schnee- und andere Flüssigkeitsspuren auf Verpackungen lassen darauf schließen, weshalb man solche Produkte besser nicht kaufen sollte. Auch weiße oder braune Flecken bei Fisch und Fleisch deuten das auf Gefrierbrand hin. Haben Sie einen weiten Heimweg nach dem Einkauf, empfiehlt es sich tiefgefrorene Produkte in Tiefkühltaschen oder eingepackt in Zeitungspapier zu transportieren.

 

Wie kaufe ich umweltbewusst ein?

Vermeiden Sie Produkte mit oppulenten unnötigen Verpackungsmaterial. Achten Sie auch auf saisonale Produkte aus Österreich. Kurze Transportwege schonen die Umwelt und garantieren frische Produkte. Gehen Sie nie hungrig einkaufen und kaufen Sie nur das, was Sie in den nächsten Tagen auch Essen können. So vermeiden Sie abgelaufene Produkte und Müllberge im Küchenmist und obendrein wird auch noch die eigene Geldbörse geschont.

Autor: Ruth Wagner

Ähnliches zum Thema

Kommentare6

Wie kaufe ich...?

  1. netteufelchen
    netteufelchen kommentierte am 06.07.2015 um 12:51 Uhr

    Die "Klopfprobe" ist altbewährt!Einfach die Melone ans Ohr halten und drauf klopfen (anklopfen) - sie soll hohl klingen, dann ist sie mit 90%iger Sicherheit reif und genießbar!LG

    Antworten
  2. Zuckerkatze
    Zuckerkatze kommentierte am 10.03.2015 um 14:10 Uhr

    und bei der ananans - woran erkennt man da die besten ?

    Antworten
    • Schnikiii
      Schnikiii kommentierte am 30.04.2015 um 11:06 Uhr

      Angeblich ist eine Ananas reif, wenn man die Blätter leicht rauszupfen kann!

      Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 21.05.2014 um 14:00 Uhr

    Ein Guten Tipp für die Wassermelone ist .. mal kurz klopfen .. klingt sie hohl ..sollte sie reif sein .. bei mir hat es bisher immer geklappt

    Antworten
  4. NicoleR
    NicoleR kommentierte am 24.03.2014 um 22:35 Uhr

    Die Tips sind sehr interessant, aber vielleicht könnte mir jemand sagen, wie ich erkenne wann eine ganze Wasermelone, Honigmelone und Zuckermelone reif ist. Irgendwie habe ich das Glück immer unreife zu erwischen und kaufe deshalb immer die kleinere aufgeschnitte Menge. Was wenn ich viel brauche ehrlich gesagt auch recht teuer kommen kann.Und wenn ich mal eine unreife Melone erwische, kann man sie irgendwie nachreifen od. so lassen, damit sie dann doch verwendet werden kann?Wäre für Tips und Ratschläge dankbar

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login