Knuspriger Kabeljau mit Röstgemüse und Babyspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Kräuterkruste:

Sponsored by Bierland Österreich

Für den knusprigen Kabeljau mit Röstgemüse und Babyspinat zuerst 3 ganze Paprika waschen und für 45 Minuten in dem auf 200°C vorgeheizten Ofen garen.

Dann Knusperkruste für den Fisch zubereiten. Dafür die Semmelwürfel gemeinsam mit Knoblauch, Olivenöl, Ei, gehackten Kräutern, fein geriebener Karotte, Salz, Pfeffer und Senfkörnern vermischen.

Die heißen Paprika aus dem Ofen nehmen, häuten, entkernen und in Spalten schneiden. Die vorgekochten Erdäpfel in dicke Scheiben schneiden. Paprika und Erdäpfel in heißem Öl anbraten, salzen, pfeffern und mit getrocknetem Chili würzen.

Während das Röstgemüse weiterbrutzelt, die Fischfilets auf ein eingefettetes Backblech legen, leicht salzen und die Kräutermischung darauf verteilen. Im noch heißen Backrohr bei 200°C für etwa 8 Minuten gratinieren.

Orangensaft, Öl, Essig, Salz und Pfeffer shaken und über den gewaschenen Babyspinat gießen.

Knusprigen Kabeljau mit Röstgemüse und Babyspinat anrichten.

Statt dem Kabeljau können Sie auch jeden anderen beliebigen Fisch verwenden.

Tipp

Der Biersommelier empfiehlt: Ein Weizenbier

"Weizenbier mit seiner knappen Bittere und betonten Fruchtigkeit harmoniert mit dem intensiven Kabeljau-Aroma genauso wie mit dem gerösteten Gemüse. Die gewürznelkenartigen Aromen des Weizenbieres ergänzen  die pfeffrige Kräuterkruste."

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 3 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare45

Knuspriger Kabeljau mit Röstgemüse und Babyspinat

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 05.01.2016 um 07:33 Uhr

    verlockend ..dieses Rezept .. für mich aber nicht unbedingt mit Kabeljau .. nehme lieber ein anderes helles Filet - oder passt bestimmt auch zur Lachsforelle

    Antworten
  2. rudi1
    rudi1 kommentierte am 13.09.2015 um 09:47 Uhr

    delikat

    Antworten
  3. NatP
    NatP kommentierte am 11.09.2015 um 15:45 Uhr

    Gut

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 10.09.2015 um 21:36 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  5. Maki007
    Maki007 kommentierte am 06.09.2015 um 21:34 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche