Jakobsmuscheln roh mariniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 12 Ausgelöste Jakobsmuscheln ohne Corail
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • Pfeffer (grob gemahlen)
  • 1 Bund Sauerampfer
  • Olivenöl

Die Jakobsmuscheln abspülen und abtrocknen. Die Muscheln mit einem scharfen, dünnen Küchenmesser in feine Scheibchen (ca. 3mm dick) schneiden.

Die Knoblauchzehe halbieren und eine mit Salz bestreuten Servierplatte damit einreiben; so kann sich das Knoblaucharoma schön entfalten.

Die Jakobsmuschelscheiben auf der Servierplatte gleichmäßig verteilen, mit ein kleines bisschen Meersalz überstreuen und mit grob gemahlenem Pfeffer würzen.

Den Sauerampfer (*) auslesen, abspülen und trockenschütteln. Die Blätter in feine, schmale Streifchen schneiden und über die Jakobsmuscheln streuen. Olivenöl grosszügig darüber träufeln.

Alexander Herrmanns Tipps Die Jakobsmuscheln sich vorbereiten und abgedeckt bis zum Servieren im Kühlschrank behalten. Wichtig ist, dass sie erst ganz zum Schluss gewürzt werden.

Die Jakobsmuscheln müssen sehr frisch sein.

Geht ebenso sehr gut mit Lachs bzw. mit Wolfbarsch.

(*) Der Sauerampfer übernimmt die Rolle der Zitrone, die man sonst bei solchen Zubereitungen verwendet. Mit Sauerampfer schmeckt es hier aber besser.

Dazu: Brotchips.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jakobsmuscheln roh mariniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche