Indisches Fischcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Fischfilet; z.B. Lachsforelle Kabeljau Goldbarsch Seelachs
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Salz ((1))
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (2)
  • 1 Teelöffel Kurkuma (3)
  • 3 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ingwer; frisch 1 1/2 cm lang
  • 3 Paradeiser
  • 2 Chilischoten (frisch)
  • 3 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 EL Joghurt; 3, 5%
  • 1 Teelöffel Garam masala
  • 150 ml Wasser

Den Fisch abspülen, abtrocknen und in 6 cm große Stückchen schneiden. Die Fischstücke mit Salz (1) und Kurkuma (2) überstreuen und auf einen Teller zur Seite stellen.

Zwiebeln und Knoblauchzehe enthäuten und klein hacken. Ingwer abschälen und fein raspeln. Paradeiser und Chilischoten abspülen und die Stielansätze entfernen. Die Paradeiser vierteln und die Chilies einschneiden.

In einem breiten Kochtopf das Öl erhitzen, Lorbeerblätter bei mittlerer Hitze kurz darin anbraten. Danach die zwiebeln hinzfügen und dunkelbraun anbraten. nach und nach unter durchgehendem Rühren Chilischoten, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma (3) und Kreuzkümmel hinzfügen und 2 Min. mitbraten. Paradeiser und Joghurt gut einrühren, mit Wasser aufgiessen und alles zusammen aufwallen lassen.

Wenn die Sauce zu machen beginnt, die Temperatur reduzieren, mit Salz würzen und die Fischstücke vorsichtig einlagen. Den Fisch gut mit Sauce überdecken. Zugedeckt bei schwacher Temperatur 10 min gardünsten.

Die Fischstücke vorsichtig auf die andere Seite drehen, damit sie nicht brechen. Kurz vor dem Servieren mit Garam Masala überstreuen.

In dieses Curry passen genauso Erdäpfeln. Erdapfel abschälen (3 mittelgrosse) und in schmale Scheibchen schneiden. Mit den geviertelten Paradeiser einrühren, alles zusammen 5 min leicht wallen, dann den Fisch einlegen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Indisches Fischcurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche