Hummer Thermidor

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hummerschwänze à 200 g gegarte mit Panzer
  • 1 sm Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • 3 Gewürznelken
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Eidotter
  • 2 EL süsses Schlagobers
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 2 EL Sherry (trocken)
  • 6 EL Parmesan (frisch gerieben)

Zum Dekorieren:

  • Salatblätter

G U R K E N S A L A T:

  • 1 Salatgurke
  • 4 EL Joghurt
  • 2 EL Frischer Dill; gehackter
  • 1 EL Basilikum (frisch, gehackt)
  • Salz

Beilage:

  • Langkornreis

Aufgeschrieben Wurde Es Von:

  • > K.-H. Boller 2:2426/2270.7

Das Hummerschwanzfleisch aus den Schalen lösen. Dazu die bauchseitigen Panzer abtrennen, den Darm vorsichtig entfernen, das Fleisch herausnehmen, in grobe Würfel schneiden und zur Seite stellen. Die leeren Rückenpanzer der Schwänze ebenfalls zur Seite stellen.

Die Zwiebel von der Schale befreien und feinhacken. Anschliessend die Hälfte der Butter in einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze zerlasssen, das Mehl hineinstäuben und ungefähr zwei Min. anschwitzen. Langsam die Milch darunterrühren. Zwiebelwürfel, Nelken und Lorbeergewürz hinzfügen, und alles zusammen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Eidotter mit dem Schlagobers durchrühren. Etwas von der Sauce abnehmen und mit der Eigelbmischung durchrühren. In die Sauce Form und diese mit Muskatnuss, Senf und Sherrry nachwürzen. Alles einmal aufwallen lassen.

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Die Gewürznelken sowie das Lorbeergewürz aus der Sauce nehmen. Etwas Sauce in die Hummerschwanzpanzer Form, das gewürfelte Hummerfleisch darauf gleichmäßig verteilen und mit der übrigen Sauce begiessen. Die übrige Butter in Flöckchen darauf setzen, und alles zusammen mit Parmesan überstreuen. Die Hummerschwänze auf der obersten Schiene im Backrohr überbacken, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.

Inzwischen die Gurke abspülen, in hauchdünne Scheibchen schneiden oder hobeln und mit dem Joghurt, dem Dill sowie dem Basilikum mischen. Je nach Wunsch ein kleines bisschen mit Salz würzen. Den Gurkensalat auf gekühlten Glastellen anrichten, mit frischen Basilikumblättchen garnieren. Den überbackenen Hummer dazu auf seperaten, mit einigen grünen Salatblättern ausgelegten Tellern zu Tisch bringen. Als weitere Zuspeise passt körnig gekochter, gebutterter Langkornreis.

Kaisergranaten bzw. Garnelen verwenden. Dieses wird dann in Auflaufförmchen überbacken.

(Khb 01/98)

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hummer Thermidor

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche