Gefüllte Erdäpfeltascherl mit cremigen Paradeisern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Erdäpfeln in Salzwasser kochen, schälen, überkühlen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Crème Fraîche, Basilikum, Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen und abschmecken. Blätterteig rund ausstechen, mit Dotter bestreichen, etwas Fülle in die Mitte setzen und zu Tascherln zusammenklappen, die Ränder fest andrücken. Die Tascherl auf ein Blech mit Backtrennpapier legen und mit Dotter bestreichen. Im Rohr bei 200°C ca. 8 Minuten backen. Paradeiser in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben. Alles langsam cremig kochen, passieren und abschmecken. Erdäpfeltascherl mit der Sauce anrichten und mit kleinen Paradeisern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare24

Gefüllte Erdäpfeltascherl mit cremigen Paradeisern

  1. Jules♡
    Jules♡ kommentierte am 28.08.2016 um 18:23 Uhr

    Ist das eine Weinrauke, die als Garnitur verwendet wurde? Ist die essbar?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 29.08.2016 um 12:07 Uhr

      Liebe Jules! Ja, Weinraute ist einen Gewürzpflanze und damit essbar. Sehr gut macht sich aber auch Basilikum dazu. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
    • Jules♡
      Jules♡ kommentierte am 01.09.2016 um 15:40 Uhr

      das Rezept war leicht zuzubereiten und ist gut gelungen! Mir ist einiges von der Fülle übrig geblieben, das hab ich dann gleich für's nächste Mal eingefroren

      Antworten
  2. barnas
    barnas kommentierte am 16.08.2015 um 10:46 Uhr

    toll

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 18.06.2015 um 09:48 Uhr

    super

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche