Huhn süß-sauer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 600 g Hühnerbrust
  • 600 g Wokgemüse (tiefgekühlt)
  • 200 g Bambussprossen (aus dem Glas)
  • 250 g Ananasstücke (Dose)
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Marinade:

  • 4 EL Apfelessig
  • 3 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver

Für Huhn süß-sauer die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden und in Öl scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Bratenrückstand das Wokgemüse, sowie die Bambussprossen  und die Ananasstücke anbraten.

Für die Marinade alle Zutaten gut miteinander vermischen. Wenn das Gemüse gut angebraten ist, das Fleisch wieder in die Pfanne zurückgeben und bei geschlossenem Deckel etwas ziehen lassen. Dann die Marinade dazu gießen und das Huhn süß-sauer gut vermischen.

Tipp

Am besten Basmatireis zum Huhn süß-sauer servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare6

Huhn süß-sauer

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 23.04.2016 um 23:36 Uhr

    Süss sauer braucht auch ein wenig Schärfe ergo Chili.

    Antworten
  2. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 15.03.2016 um 14:15 Uhr

    sehr schmackhaftes Rezept,zum Nachmachen unbedingt empfohlen.....super....Danke

    Antworten
    • katerl19
      katerl19 kommentierte am 15.03.2016 um 14:18 Uhr

      Danke für die Lorbeeren! Freut mich, dass es geschmeckt hat!

      Antworten
  3. molenaar
    molenaar kommentierte am 15.03.2016 um 13:32 Uhr

    Gutes Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt. Wird wiederholt.

    Antworten
    • katerl19
      katerl19 kommentierte am 15.03.2016 um 14:17 Uhr

      Super! Das freut mich sehr!

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche