Gebratener Eierreis mit Hühnerbrust und Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stk Hühnerbrust
  • 400 g Quality First Langkorn-Reis
  • 200 g Quality First Streifengemüse
  • 100 g Quality First Gemüsemais
  • 2 Stk Frühlingszwiebeln
  • 2 Stk Eier
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 1/2 Schote Chili (rot, entkernt und gehackt)
  • 4 EL Quality First Rapsöl
  • 4 Zweige Koriander
  • Sesamkörner (zum Bestreuen)

Für den gebratenen Eierreis mit Hühnerbrust und Gemüse die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden, die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe.

Das Gemüse auftauen. Den Reis nach Packungsanleitung weich kochen und gut abtropfen lassen.

Rapsöl in einer Wok-Pfanne heiß werden lassen, Hendlwürfel und Reis darin anbraten. Das Gemüse dazugeben.

Sobald das Gemüse heiß ist, die Eier unterrühren und stocken lassen. Mit Sojasauce, Austernsauce und der Chilischote abschmecken.

Den gebratenen Eierreis mit Hühnerbrust und Gemüse in einer Schale anrichten, mit frischem Koriander oder Basilikum garnieren und mit Sesamkörnern bestreuen.

 

Tipp

Man kann den gebratenen Eierreis mit Hühnerbrust und Gemüse mit jedem anderen Gemüse nach Geschmack variieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
21 13 2

Kommentare92

Gebratener Eierreis mit Hühnerbrust und Gemüse

  1. dekloane
    dekloane kommentierte am 07.11.2015 um 21:28 Uhr

    Quality First Produkte gibt es doch nur beim Merkur oder? Den gibt es leider nicht überall. Was nehm ich dann? Wenn man schon auf Marken im Rezept besteht, sollten die auch in ganz Österreich erhältlich sein.

    Antworten
    • ipscfreak
      ipscfreak kommentierte am 29.11.2015 um 12:41 Uhr

      Wenn man das Quality First weglässt kommen wie ganz selbstverständlich Sachen hervor die man in ganz Österreich kaufen kann! Was mich wirklich irretiert sind immer die gleichen geistreichen Kommentare zu den Rezepten: "Lecker, sehr Lecker, Gut, Ausgezeichnet" usw. usw.. Fällt den Leuten den nichts anderes ein um ein Rezept zu bewerten?

      Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 19.03.2016 um 07:12 Uhr

    Wird probiert!

    Antworten
  3. mimimi
    mimimi kommentierte am 20.12.2015 um 14:30 Uhr

    Super für kids.

    Antworten
  4. zirkade1
    zirkade1 kommentierte am 20.12.2015 um 10:26 Uhr

    werde ich ausprobieren

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche