Hühnertopf Portugiesischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 500 g Paradeiser (flaschenform)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.5 Bund Thymian
  • 1 lg Pfefferschote (rot)
  • 1 Poularde von in etwa 2 kg
  • 6 EL Olivenöl
  • 500 ml Vinho verde (portugiesis
  • 250 ml Geflügelfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 g Stangenweissbrot
  • 150 g Grüne Oliven mit Kern
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Zwiebeln fein würfeln. 4 Knoblauchzehen durch eine Presse Form. Die Paradeiser der Länge nach vierteln und die Kerne entfernen. Die Hälfte der Küchenkräuter zu einem Strauss binden, die übrigen zupfen und die Blätter hacken. Pfefferschote der Länge nach halbieren und entkernen.

Die Poularde innen und aussen abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Die Flügel am Ansatz zur Brust abtrennen. Die Keulen abtrennen und am Gelenk in Ober, - und Unterkeule halbieren. Die Brust mit Knochen mit einem schweren Küchenmesser oder evtl. einer Geflügelschere von dem Rücken trennen und in 4 Teile schneiden.

3 El Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Die Geflügelteile mit Salz würzen und im Öl bei mittlerer Hitze von allen Seiten etwa 5 bis 6 Min. goldbraun rösten. Anschliessend herausnehmen und Zwiebeln und Knoblauch im Öl bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Min. farblos anschwitzen. Den Kräuterstrauss hinzfügen, mit Wein und Geflügelfond aufgießen und aufwallen lassen.

Die Hähnchenstücke, Pfefferschotenhaelften und Lorbeerblätter hinzfügen und mit leicht offenem Deckel 45 min bei mittlerer Hitze schonend köchelnd gardünsten.

In der Zwischenzeit das Brot in 12 Scheibchen schneiden. Die Scheibchen auf einer Seite mit dem übrigen Öl bestreichen. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C auf der 2. Leiste von unten ungefähr 5 bis 6 Min. goldbraun backen (Umluft 175 °C , Gas Stufe 3). Restliche Knoblauchzehe schälen und die Brotscheiben damit einreiben.

Die Hendlteile aus dem Kochtopf nehmen und in einer großen ofenfesten Backschüssel oder evtl. Ähnlichem im Backrohr bei 100 Grad warm halten. Den Kräuterstrauss aus dem Bratensud nehmen und den Bratensud entfetten. Oliven und Paradeiser in den Bratensud Form und darin 2 bis 3 Min. erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hendlteile mit der Soße begießen und mit den gehackten Kräutern überstreuen.

Zum Servieren jeweils 2 bis 3 Scheibchen Knoblauchrot in einen Teller Form und mit dem Eintopf begießen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnertopf Portugiesischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche