Eiersalat mit Shrimps und Basilikumjoghurt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Stk Eier
  • 200 g Joghurt
  • 4 Stk Fleischtomaten
  • 120 g Krabben
  • 120 g Erbsen (TK)
  • 1 Schale Kresse
  • 10 Blätter Basilikum
  • 3 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Curry
  • 120 g Mischsalat

Für den Eiersalat mit Shrimps die Eier unten anstechen und jeweils nach Grösse acht bis zehn Min. machen, abschrecken, ein klein bisschen auskühlen, schälen und mit dem Eierschneider zerteilen.

Paradeiser oben kreuzweise einkerben und unten ausstechen. In kochendes Wasser Form bis sich die Haut leicht aufwellt und folgend abschrecken.

Die Haut entfernen, die Paradeiser vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch in Spalten zerteilen. Kresse klein schneiden. Basilikumblätter abspülen und in zarte Streifen schneiden. Erbsen al dente blanchieren. Mischsalat abspülen und abtropfen lassen.

Basilikum, Joghurt, Essig und Curry gut mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Krabben, Eierscheiben, Kresse, Erbsen und Tomatenspalten zum Joghurtdressing Form, alles zusammen gut mischen und kurz durchziehen lassen. Eventuell ein weiteres Mal nachwürzen.

Die Salatblätter auf Tellern oder evtl. in Cocktailschalen anrichten, den Eiersalat hineingeben und mit Toastbrot servieren.

Tipp

Als Alternative zu frischen Kräutern kann man für den Eiersalat mit Shrimps auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare14

Eiersalat mit Shrimps und Basilikumjoghurt

  1. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 05.01.2017 um 08:00 Uhr

    Super die Kapuzienerkresse als Garnitur. Kann man die Blätter davon auch essen?

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 05.01.2017 um 15:29 Uhr

      Liebe Jobse07! Sowohl Blätter als auch Blüten der Kapuzinerkresse sind essbar. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. hsch
    hsch kommentierte am 21.11.2015 um 00:09 Uhr

    der Anblick allein .........

    Antworten
  3. KarliK
    KarliK kommentierte am 07.11.2015 um 11:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. anni0705
    anni0705 kommentierte am 22.10.2015 um 07:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche