Hühnerfilet mit Erdäpfel-Petersilpüree und Paprika-Kidneybohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Für das Hühnerfilet:

Für das Erdäpfel-Petersilpüree:

Für die Paprika-Kidneybohnen:

  • 1 Dose Kidneybohnen (225 g Abtropfgewicht)
  • 1 Stk. Paprikaschote (rote)
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Zironensaft
  • Cayennenpfeffer
  • Olivenöl

Für das Hühnerfilet mit Erdäpfel-Petersilpüree und Paprika-Kidneybohnen zunächst die Erdäpfel schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. Abseihen, ausdampfen lassen und mit der Erdäpfelpresse in einen Topf drücken.

Dann die Petersilie (samt Stängel) in Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und mit der Gemüsesuppe im Mixer pürieren. Den Petersilsaft in den Topf zu der Erdäpfelmassen gießen und gut durchrühren.

Soviel Milch (bzw. Schlagobers)dazugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren, bis die Masse die gewünschte Püree-Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Anschließend das Olivenöl langsam einrühren und das Püree warmhalten. Paprika-Kidneybohnen: Die Paprikaschote putzen, entkernen, klein würfelig schneiden und in etwas erhitztem Olivenöl anschwitzen. Zucker einstreuen und leicht karamellisieren lassen.

Mit Salz und Cayennenpfeffer würzen, mit Gemüsebrühe aufgießen, mit Zitronensaft abschmecken und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten garen lassen. Dann im Mixer pürieren, in einen Topf geben, nochmals kurz aufkochen lassen, die Bohnen hinzufügen, darin erwärmen und dann warmstellen.

Die Hühnerfilets salzen, pfeffern und in einer Pfanne mit erhitztem Öl von beiden Seiten durchbraten, Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.

Das Öl aus der Pfanne abgießen, den Bratrückstand mit Geflügelfond ablöschen, etwas einreduzieren lassen und dann durch Einrühren der kalten Butter binden.

Die Filets aus der Folie nehmen und den ausgetretenen Bratensaft in die Sauce rühren. Die Hühnerfilets auf Teller anrichten, die Bratensauce angießen, das Erdäpfel-Petersilpüree und die Paprika-Kidneybohnen dazu geben und sofort servieren.

Tipp

Zum Hühnerfilet mit Erdäpfel-Petersilpüree und Paprika-Kidneybohnen passt hervorragend ein gemischter Blattsalat. Statt dem Erdäpfel-Petersilpüree passt auch Selleriepüree oder einfaches Erdäpfelpüree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 12 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Hühnerfilet mit Erdäpfel-Petersilpüree und Paprika-Kidneybohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche