Hirseflammeri

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 130 g Hirse (gemahlen)
  • 500 ml Milch
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1/2 Orange (unbehandelt)
  • ca. 1 EL Zucker
  • 150 ml Schlagobers
  • 2 Nektarinen

Für den Hirseflammeri die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken. Die Orange heiß abspülen, trocken reiben, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Nektarinen waschen und in kleine Stücke schneiden, dabei den Kern entfernen.

Die Milch mit Orangenschale und Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen und die Hirse unter Rühren einrieseln lassen. 3 Minuten köcheln lassen.

2 EL Schlagobers erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Restliches Obers steif schlagen. Flüssiges Gelatine und etwas Orangensaft unter die Hirsemilch rühren, danach das geschlagene Obers unterheben. Zum Schluss noch die Nektarinenstückchen untermengen und den Flammeri in Schälchen füllen. Den Hirseflammeri mindestens 3 Stunden im Kühlschrank stocken lassen.

Tipp

Servieren Sie den Hirseflammeri mit einer Orangensauce, die Sie mit Grand Marnier aromatisieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Hirseflammeri

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 11.06.2015 um 05:48 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
  2. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 03.02.2015 um 22:05 Uhr

    gut

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 17.01.2015 um 10:44 Uhr

    Gute Alternative zu Griesflammeri

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 11.11.2014 um 17:39 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche