Hello-Kitty-Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 100 g Backzucker
  • 200 g Butter (weiche)
  • 300 g Mehl
  • 1 Stk Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Verzierung:

  • 1 Stk Eiweiß
  • 1/2 Stk Zitrone
  • 100 g Staubzucker
  • Zuckermalstifte (gelb, lila, rosa)
  • 50 g Schokolade (dunkel)

Für die Hello-Kitty-Kekse Zucker und Mehl auf eine große Arbeitsfläche geben und Butter würfeln und darauf verteilen.

Die Butter sollte sehr weich sein, am besten man legt sie schon einige Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank.

Ein Ei in der Mitte aufschlagen und alles solange Kneten bist der Teig fest und homogen ist. Den Teig nun mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Den Teig nun nochmals kneten und die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Nun auf ca 0,5 cm ausrollen und Kekse ausstechen.

Kekse auf ein Blech mit Backpapier legen und ca. 8-10 Minuten bei 180°C leicht gelb/gold backen. Kekse auskühlen lassen. Zitrone pressen und Eiweis aufschlagen.

Nun den Staubzucker in das Eiweis rühren und etwas Zitronensaft hinzugeben. Je nach der Eiweismenge muss man mehr oder weniger Zitronesaft verweden.

Die Masse sollte eine zähe Konsistenz haben, aber keinen Falls grieselig oder trocken.Die Masse in einen Suppenteller oder ähnliches füllen und eine Keksseite einfach eindunken, sodass die ganze Oberfläche bedeckt ist.

Die Kekse zum trocknen auf Backpapier oder ähnliches legen. Für Augen und Schnurrhaare die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen diese aufmalen.

Zum Schluss noch die Nase mit gelber und die Masche und das Kleidchen mit lila oder rosa Zuckermalstifen aufmalen.

Tipp

Zum Teig kneten verwendet man am besten Einweghandschuhe, damit nicht alles an den Fingern kleben bleibt. Hello-Kitty-Kekse Ausstecher gibts im Internet zu kaufen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare13

Hello-Kitty-Kekse

  1. evagall
    evagall kommentierte am 26.09.2015 um 08:41 Uhr

    ein richtiger Kleinmädchentraum

    Antworten
  2. Esrana
    Esrana kommentierte am 23.09.2015 um 05:24 Uhr

    So süß

    Antworten
  3. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 01.02.2015 um 19:06 Uhr

    Sieht herzig aus - und schmeckt sicher auch gut!

    Antworten
  4. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 30.01.2015 um 05:57 Uhr

    super

    Antworten
  5. thereslok
    thereslok kommentierte am 24.11.2014 um 10:46 Uhr

    super genial verziert...

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche