Hauchdünnes Feuillete Melba von Jakobsmuscheln mit Sardellensauce und kleiner Flusskrebs-Bisque

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

FeuilletÉ:

  • 150 g Blätterteig
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 1 EL Senf
  • 2 Nori-Algen (Asienladen)
  • 12 Frische Jakobsmuscheln, in schmale Scheibchen geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 50 g Salatgurke, abgeschält, entkernt, fein gewürfe
  • Salz
  • Safran

Sardellensauce:

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Senf
  • 0.1 Olivenöl
  • 4 Puerierte Sardellenfilets
  • 3 EL Geflügelfond

Flusskrebs-Bisque:

  • 16 Flusskrebse (frische)
  • 200 g Mirepoix (gewürfeltes Wurzelgemüse) (fein gewürfelte Porree, Karotte, Schalotte und Sellerie)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Cognac
  • 200 ml Weisswein
  • 2 EL Paradeismark
  • 500 ml Fischfond
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Teig 2 mm dünn auswalzen, in 4 Quadrate (12 x 12 cm) schneiden. Ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten, Teig drauflegen, mit Pergamtenpapier überdecken und ein zweites Backblech auflegen.

Bei 180 °C 30 Min. backen.

Ahornsirup mit Senf mischen. Teigplatten damit bestreichen. Noriblätter in passende Stückchen schneiden und auflegen. Darauf die Jakobsmuschelscheiben fächerartig ausbreiten. Mit Olivenöl und Saft einer Zitrone beträufeln. Kurz im Herd unter dem Bratrost gardünsten.

Gurkenwürfel mit Salz würzen. Abtropfen und mit Safran vermengen. Feuilletes vor dem Servieren mit Gurken-Safran-Mirepoix (gewürfeltes Wurzelgemüse) überstreuen.

Für die Sardellensauce Eidotter, Senf und Olivenöl zu einer Majo schlagen. Mit Sardellenpüree und Geflügelfond vermengen.

Flusskrebse 10 Sekunden in kochendes Wasser Form. Herausnehmen und abrinnen. Mit einem scharfen Küchenmesser halbieren. Mit Mirepoix (gewürfeltes Wurzelgemüse) in Olivenöl anbraten. Mit Cognac flambieren. Weisswein und Paradeismark zufügen, Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren.

Fischfond aufgießen, auf die Hälfte reduzieren. Durch ein Haarsieb passieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Anrichten:

Ein Feuillet auf jeden Teller legen. # Jeweils ein paar Streifchen Sardellensauce daneben Form.

Flusskrebsbisque lauwarm in einer Schale separat dazu zu Tisch bringen.

Eric Menchon garniert die Suppe mit einem Milch-Bergamotte-Knödel, einer Milchhippe und Kerbel.

Weintipp:

Zur Entrée empfiehlt Patron Vincent Moissonnier einen fruchtigen,

Domaine Huet, Loire.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hauchdünnes Feuillete Melba von Jakobsmuscheln mit Sardellensauce und kleiner Flusskrebs-Bisque

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche