Ribisel-Tarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbteig:

  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 40 g Staubzucker
  • 0.5 Teelöffel Salz

Belag:

Für die Ribisel-Tarte eine Tarteform oder evtl. Pizzaform von 28 cm ø zurechtlegen.

Für den Mürbteig die kalte Butter in Würfel schneiden und die Butter gemeinsam mit dem Mehl in eine tiefe Backschüssel geben. Beides erst mal mit den Knethaken eines Rührgeräts kurz mischen, dann die Buttermehl-Mischung rasch und herzhaft zwischen den Händen zerreiben, bis streuselähnliche Krümel entstanden sind. Später das Ei hineinschlagen, den Staubzucker und das Salz darüber streuen und das Ganze ein weiteres Mal mit den Knethaken ausführlich mischen. Vielleicht noch ein wenig kaltes Wasser hinzufügen, falls der Teig zu bröselig ist.

Daraus wiederholt mit den Händen eine Teigkugel formen, diese in Frischhaltefolie einschlagen und den Teig wenigstens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lasseb. Der Teig hält sich so problemlos 3 bis 4 Tage.

Den Teig vor dem Ausrollen ca. eine halbe Stunde bei Raumtemperatur aufwärmen, bis er geschmeidig ist und auf einer ausführlich mit Mehl bestreuten Fläche auswalken und vorsichtig so in die gebutterte Tortenspringform legen, dass ein 2 cm hoher Rand stehen bleibt. Den Teig fest glatt drücken und wiederholt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Ribisel abspülen und von den Zweigen "strippen", das geht ganz gut mit einer Gabel.

Für den Belag die Butter mit beiden Zuckersorten cremig rühren, dann ein Ei (Mengenangabe fehlt) nach dem Anderen einarbeiten, zum Schluss das Mehl hinzufügen. Alles ausführlich durchrühren, die Johannisbeeren unterziehen und die Creme gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.

Den Kuchen im auf 180 °C aufgeheizten Backrohr in etwa 40 Minuten backen, herausnehmen und ein kleines bisschen auskühlen lassen. Vorsichtig auf ein Kuchengitter heben und weiter auskühlen lassen. Lauwarm schmeckt die Ribisel-Tarte göttlich, bei Raumtemperatur ausgezeichnet.

 

Tipp

Servieren Sie die Ribisel-Tarte mit einer Kugel Vanilleeis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Ribisel-Tarte

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 08.06.2015 um 07:16 Uhr

    Eistee Rezept?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 08.06.2015 um 15:25 Uhr

      Danke für den Hinweis, wir haben diese falsche Kategorie entfernt. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. Renate51
    Renate51 kommentierte am 05.07.2014 um 08:40 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche