Hase in schwarzer Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Feldhase (abgezogen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Mehl
  • 1 Stück Speckschwarte
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 100 g Wurzelwerk (grob gehackt)
  • 375 ml Rotwein (gehaltvoller)
  • 3 Stück Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 3 Stück Neugewürzkörner
  • 1 Messerspitze Majoran
  • 1 Zitrone (Schale, abgerieben)
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • 3-4 EL Hasenblut (oder Schweineblut)

Den Hasen in Vorderläufe, Hinterläufe, Bauchlappen und Rücken zerteilen, salzen, pfeffern und alle Teile leicht mit Mehl stauben. Speckschwarte in zerlassenem Butterschmalz anbraten. Zwiebel und Wurzelwerk in einer geräumigen und verschließbaren Kasserolle in heißem Fett anrösten. Hasenteile einlegen und allseitig anbraten. Mit Rotwein ablöschen, Gewürze und Zitronenschale hinzufügen, aufkochen lassen, Hitze reduzieren, Deckel aufsetzen und auf sehr kleiner Flamme etwa fünf Viertelstunden lang dünsten lassen. Das Hasenfleisch danach aus der Kasserolle heben und warm stellen. Die Sauce abseihen und bei großer Hitze auf etwa zwei Drittel der ursprünglichen Menge einkochen lassen. Hitze stark reduzieren. Das mit Essig vermischte Hasenblut knapp unter dem
Siedepunkt einrühren und die Sauce damit binden. Hasenteile mit der fertigen Sauce überziehen und mit Preiselbeeren und Serviettenknödeln servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare6

Hase in schwarzer Sauce

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 21.11.2015 um 09:42 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. Rene11
    Rene11 kommentierte am 29.10.2015 um 07:52 Uhr

    Super

    Antworten
  3. Helga Stummer
    Helga Stummer kommentierte am 09.10.2015 um 11:02 Uhr

    Das hab ich schon oft gemacht. Meine Familie und Gäste lieben dieses Gericht!

    Antworten
  4. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 13.05.2015 um 16:19 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
  5. danan
    danan kommentierte am 15.02.2015 um 14:24 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche