Griessflammerie mit Weichseln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Griessflammerie::

  • 750 ml Milch
  • 250 g Hartweizengriess
  • 1 Vanilleschote
  • 150 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 4 Eier

Sauerkirschen::

  • 800 g Weichseln
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und mit der Milch zum Kochen bringen. Den Griess in die kochende Milch rühren, kurz zum Kochen bringen, und mit geschlossenem Deckel ungefähr 10 Min. lang ohne Hitzezufuhr quellen. Die Vanilleschote herausnehmen und die Butter in den noch warmen Griess rühren, dann auskühlen.

Die Eidotter mit dem Zucker cremig rühren und nach und nach mit dem kalten Griess mischen, dann das steif geschlagene Eiklar unterrühren. Die Menge in gut ausgebutterte Portionsförmchen befüllen, auf ein mit heissem Wasser gefülltes Blech stellen und im vor geheizten Backrohr bei 180 Grad ungefähr eine halbe Stunde stocken. Der Griessflammerie geht kaum auf, das ist richtig so, und wenn er goldbraun ist, ist er fertig.

Die Kirschen entkernen, und in der Mitte durchschneiden. Den Zucker und 3 EL Wasser in einem Kochtopf mit dickem Boden gemächlich erhitzen, dann derweil machen, bis er gleichmässig goldbraun ist. Die Butter hinzfügen und zerrinnen lassen, dann die Kirschen auf den Zucker schütten, umrühren. Die Temperatur herunterschalten und alles zusammen mit geschlossenem Deckel ganz leicht leicht wallen. Nach ungefähr 10 min ist es ein Kompott mit Saft. Vielleicht noch ein wenig nachzuckern und die auf Teller gestürzten Flammeries mit den Kirschen und Saft umranden.

und_trinken_griessflammerie. Pdf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Griessflammerie mit Weichseln

  1. Liz
    Liz kommentierte am 08.07.2014 um 12:01 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche