Gommer Cholera

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Blätterteig
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Apfel, abgeschält und in feine Blätter geschnitten
  • 1 Porree (feine Streifen)
  • 400 g Gschwelti (gekochte, geschälte Erdäpfel), abgekühlt, in 3 mm dünnen Scheibchen
  • 300 g Gommer-, Raclette- bzw. anderen kräftigen Käse
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zwiebeln, Erdäpfeln und Porree gut anbraten. Beiseite stellen und auskühlen, würzen. Den Teig (wenn nötig und man keinen fertig ausgerollten gekauft hat) dünn auswallen. Die Hälfte des Blätterteigs in eine gefettete Form füllen. Die Hälfte der ausgekühlten Füllung darauf legen, die Hälfte Käse darauf legen, dann den Rest der Füllung, Apfel und den Rest Käse. Mit der anderen Hälfte des Blätterteigs schliessen. In der Mitte ein Kreuz einstechen, damit sie Luft bekommt. Mit Eidotter bespinseln. Im vergeheizten Herd bei ca. 180 °C ca. Eine Stunde goldgelb backen.

Anmerkungen: Ihren ungewöhnlichen Namen hat diese süß-pikante Speise aus der Zeit als die Cholera im Wallis wuetete und Lebensmittel nicht getauscht werden durften. Das Essen musste aus dem zubereutet werden, was der bäuerliche Haushalt hergab: Erdäpfeln, Zweiebeln, Mehl, Käse, Milch etc.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gommer Cholera

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche