Ghee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Butter (ungesalzen)

Für Ghee zunächst in einem kleinen, schweren Kochtopf ungesalzene Butter auf kleiner Flamme zerrinnen lassen (vorsichtig bewegen und auf die andere Seite drehen, damit sie schmilzt, ohne braun zu werden). Die Hitze dann erhöhen und die Butter zum Brodeln bringen. Sobald die Oberfläche mit weißem Schaum bedeckt ist, die Butter leicht rühren und die Hitze so weit wie möglich herunterschalten. Auf kleinster Flamme 10 bis 30 Minuten unbedeckt und ungestört auf kleiner Flamme sieden lassen. Diese Zeit richtet sich nach dem Wassergehalt der Butter.

Sobald die weißen, milchigen Ausflockungen sich goldgelb verfärben - das Köcheln muss ständig überwacht werden - und die Butter durchsichtig geworden ist, das Ghee durch mehrere Lagen Käsetuch oder ein großes Küchentuch seihen. Nach dem Abkühlen das Ghee in ein sauberes Gefäß füllen und abdecken.

Richtig hergestelltes Ghee kann außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Ghee sieht aus wie unser Butterschmalz, ist ein wenig fester und gelblicher, und hat einen ein wenig gewöhnungsbedürftigen Geruch.

Tipp

Ghee kann problemlos durch Butterschmalz ersetzt werden, es schmeckt dann eben ein wenig anders.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Ghee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche