Geschichtete Rhabarbercreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Rhabarber
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Rotwein
  • 3 Eiklar
  • 1 Pk. Vanillezucker (Bourbon)
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Rahm

Nach Belieben:

  • Zuckerblümchen

(*) Sollte für 5 bis 6 Leute anbieten.

Die Rhabarberstangen schälen, holzige Teile entfernen, in Stückchen schneiden und in eine Bratpfanne Form. Die Vanilleschote in Längsrichtung halbieren und mit den herausgekratzten Samen, dem Sternanis, dem Zucker sowie dem Rotwein beigeben. Den Rhabarber bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer sehr weich machen.

Vanilleschote und Sternanis entfernen. Den Rhabarber mitsamt Garflüssigkeit zermusen. Auskühlen, dann abgekühlt stellen.

Kurz vor dem Servieren das Eiklar sehr cremig aufschlagen. Dann nach und nach unter Weiterschlagen Vanillezucker sowie Zucker einrieseln; es soll eine schneeweiss-glänzende, feinporige Menge entstehen. Den Rahm ebenfalls steif aufschlagen und unter den Schnee ziehen.

Das Rhabarberpüree abwechselnd mit der Schnee-Rahm-Mischung in Dessertschälchen oder Gläser befüllen; es sollen verschiedenfarbige Schichten entstehen, dabei mit einem weissen "Häubchen" abschliessen. Dieses nach Wahl mit jeweils 1 Zuckerblümchen garnieren.

Sternanis - Die rötlichbraunen, sternförmigen Früchte eines immergrünen Magnolienbaumes werden noch unreif geerntet, an der Sonne getrocknet und haben dann ein durchdringendes, scharfes Anisaroma. Sternanis gibt es gemahlen oder als gesamte Sterne zu kaufen; letztere sind luftdicht verschlossen sehr lange haltbar, im Gegensatz zum Pulver, das sein Aroma schon bald verliert. Sternanis ist Bestandteil der berühmten chinesischen Fünf-Gewürze-Mischung sowie verschiedener Currymischungen vor allem aus Malaysia und China.

Bei uns ist Sternanis im Lebkuchengewürz zu finden. Er ist ein ausgezeichnetes Fleischgewürz, passt insbesondere zu Schweinefleisch, Poulet sowie Ente und kann anstelle von Pastis oder evtl. Pernod für Saucen zu Fisch und Meerfrüchten verwendet werden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Geschichtete Rhabarbercreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche