Gersten-Erdapfel-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 Rüebli
  • 1 sm Lauchstängel
  • 1 EL Öl
  • 150 g Graupen
  • 400 ml Gemüsebouillon (Menge anpassen)
  • 3 Eier
  • 100 ml Weisswein
  • 250 ml Rahm
  • 50 g Reibkäse
  • 0.5 Bund Dille
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Paprika
  • 800 g Erdäpfeln

Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Das Rüebli sowie den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in feine Scheibchen schneiden.

In einer mittleren Bratpfanne das Öl erhitzen. Das Gemüse darin 2-3 min weichdünsten. Als nächstes die Gerste beifügen und mitrösten, bis sie leise knistert. Die Suppe hinzugießen. Die Gerste bei geschlossenem Deckel derweil 40 min al dente gardünsten; die Flüssigkeit soll dabei beinahe vollständig aufgenommen werden. Erst jetzt die Gerste mit Salz würzen.

Leicht auskühlen.

Rahm, Eier, Weisswein und Käse in einer großen Backschüssel mixen. Den Dill klein hacken. Beifügen und den Guss mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Erdäpfeln abschälen und in feine Scheibchen schneiden. Sofort mit dem Eierrahm vermengen, damit sich die Erdäpfeln nicht braun verfärben.

Eine feuerfeste geben sehr gut mit Butter ausstreichen. Lagenweise Erdäpfeln und Gerste hineingeben.

Mit Erdäpfeln abschliessen. Den verbliebenen Eierrahm darüber gleichmäßig verteilen: der Gratin soll knapp mit Flüssigkeit bedeckt sein, Wenn nötig ein wenig Rahm nachgiessen.

Den Gratin im auf 180 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 40 Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gersten-Erdapfel-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche