Geräuchertes Forellenfilet auf Rahmblattspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Forellenfilets (geräuchert)
  • 250 g Mini-Blattspinat (frisch)
  • 20 g Butter
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 TL Mehl
  • 1/16 l Obers
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss

Kren-Hollandaise:

  • 125 g Butter
  • 1 Stück Eidotter
  • 1/16 l Weißweinreduktion (1/8l Weißwein, 1 Petersilienstängel, Pfefferkörner)
  • 1 TL Kren (aus der Dose)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Cherrytomaten:

  • 20 g Butter
  • 100 g Cherry-Tomaten
  • 1 EL Gin
  • Dill (frisch)

Die Räucherforelle portionieren und beiseite stellen. Inzwischen für die Hollandaise die Butter klären. Eidotter in einen Schneekessel geben und mit der Reduktion warm cremig schlagen. Danach die geklärte Butter langsam einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, zum Schluss den Kren hinzufügen.
Für den Blattspinat die Butter zergehen lassen und die fein gehackte Zwiebel ohne Farbe anrösten. Mit Mehl stauben und mit Obers aufgießen. 1/3 vom gewaschenen Spinat einrühren und gut durchkochen. Das Ganze mixen und danach den Rest von den Mini-Spinatblättern beigeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für die Cherrytomaten Butter in einer Pfanne zergehen lassen, die geviertelten Tomaten beigeben und kurz durchschwenken. Danach Gin sowie Dill beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Räucherforelle mit der Kren-Hollandaise im Salamander (Gratinierofen) oder in einem Backofengrill
überflämmen, auf dem Blattspinat anrichten, mit Tomaten umkränzen und mit Kresse bestreuen.

Tipp

Eilige Köche können auch auf eine fertige Hollandaise (aus dem Feinkostladen) zurückgreifen. Dieses Gericht kann auch mit Balsamico-Lack (1:1 Balsamico : Zucker um die Hälfte einkochen lassen und kalt stellen) ergänzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare4

Geräuchertes Forellenfilet auf Rahmblattspinat

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 15.02.2015 um 11:20 Uhr

    Hört sich lecker an

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 23.05.2014 um 05:35 Uhr

    sieht gut aus

    Antworten
  3. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 17.12.2013 um 18:40 Uhr

    die Idee mit dem Balsamicolack ist einfach super.

    Antworten
  4. evagall
    evagall kommentierte am 06.09.2013 um 10:07 Uhr

    bei heimischen Fischen kann man wenigstens nachvollziehen, wo sie herkommen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche