Gefüllter Ochsenschlepp im Kräuternetz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Ochsenschwänze
  • 3 Möhren
  • 1/2 kg Perlzwiebel (frische)
  • 1 Bouquet garni
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Olivenöl
  • 400 ml Madeira

Für die Fülle:

  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Knoblauchzehen (klein)
  • 1 Stück Schweinenacken (und Kalbfleisch, je 250 g)
  • 200 g Weißbrot (entrindet, in Milch eingeweicht)
  • 300 g Steinpilz
  • 200 g Champignons
  • 100 g Morcheln
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Butter
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • Muskatnuss

Für das Kräuternetz:

  • 1 Stück Schweinsnetz (groß)
  • 2 EL Kräuter (gehackt)

Die Ochsenschwänze der Länge nach aufschneiden und die Knorpel herausschneiden. Die platierten Fleischteile gegengleich mit den Fleischseiten aneinanderlegen, so dass eine viereckige Fleischunterlage entsteht. Für die Füllung die Zwiebeln in große Würfel schneiden und in dem Sonnenblumenöl anschwitzen. Petersilie und Knoblauch schneiden, zugeben und mitdünsten. Sobald die Zwiebel gar sind, beiseite stellen und auskühlen lassen. In einer Schüssel das in nicht zu feine Stücke zerkleinerte Fleisch, das ausgedrückte Weißbrot und die abgekühlten Zwiebeln vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Durch den Fleischwolf treiben und die Farce beiseite stellen. Die Pilze putzen, eventuell auch waschen und in gleichmäßige kleine Würfel schneiden. Auch das Weißbrot fein würfeln. In getrennten Pfannen die Pilze und das Toastbrot in der Butter anziehen lassen, auf en Tuch schütten, damit das Fett ablaufen kann und auskühlen lassen. Zuletzt Pilze und Brot unter die Farce mischen und nochmals abschmecken. Den Ochsenschwanz damit füllen und anbraten. Die angebratenen Bäckchen auf einem Gitter abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Möhre, Perlzwiebel und den Sellerie putzen, grob zerteilen und in einem Bräter in den restlichen 2 EL Öl angehen lassen. Sie sollen schön glänzen. Die angebratenen Ochsenschwänzbäckchen darauflegen, das Bouquet garni zugeben, in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben und schön langsam schmoren. Das Tomatenmark in einer kleinen Pfanne in dem Olivenöl anschwitzen, damit es sein Aroma entwickelt. Sobald das Gemüse im Bräter Röststoffe gebildet hat und am Boden ansetzt, das Tomatenmark einrühren, die Fleischbäckchen mit dem restlichen Mehl stauben und wieder in den Ofen schieben, das Mehl soll auf dem Fleisch verkrusten. Anschließend mit dem Madeira ablöschen und nach und nach so viel Wasser zugießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bei jeder Wasserzugabe abwarten, bis die Bindung erfolgt ist, dann erst weiteres Wasser zufügen.

Zwischendurch die Wände des Bräters mit einem Wender säubern, damit alle aromatischen Röststoffe in die Sauce gelangen. Den Bräter schließen und fertiggaren. Die gesamte Garzeit im Ofen beträgt etwa 3 Stunden. Das Küchengarn von den Päckchen entfernen. Den gefüllten Ochsenschwanz auf vorgewärmte Teller anrichten und mit der Sauce nappieren.

Tipp

Schmeckt auch mit einer ganz einfachen Semmelfülle wunderbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare9

Gefüllter Ochsenschlepp im Kräuternetz

  1. OH65
    OH65 kommentierte am 21.12.2015 um 23:48 Uhr

    kräftig und gut

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 30.10.2015 um 11:29 Uhr

    gutes Rezept

    Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 02.06.2015 um 22:40 Uhr

    ist zwar einiges an Arbeit, doch sieht vorzüglich aus

    Antworten
  4. littlemisscurious149
    littlemisscurious149 kommentierte am 28.05.2015 um 17:42 Uhr

    Hört sich echt gut an :)

    Antworten
  5. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 11.04.2015 um 16:24 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche